|

SPD Remscheid

SPD Remscheid

Meldung:

28. November 2014

Die Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden Sven Wolf

Zur Ratssitzung am 27.11.2014

Meldung:

25. November 2014

1.200 Euro für eine Herzensangelegenheit

Die Remscheider SPD übergab den Erlös des Getränkewagens vom „WDR 2 – Tag“ an die Stadt Remscheid zur Sanierung des Stadtparkteichs
Übergabe des Erlöses vom WDR 2 - Tag an die Stadt Remscheid zugunsten des Stadtparkteichs
Unter der Überschrift „Danke, lieber Stinthengst!“ hatte die Remscheider SPD für Montag zur Übergabe des Erlöses vom WDR 2 – Tag an die Stadt Remscheid eingeladen. „Die Remscheider SPD war richtig motiviert, als Remscheid den Zuschlag für den WDR 2 – Tag bekommen hat und da wollten wir unbedingt etwas machen. Die Idee, mit einem Getränkewagen Geld für die Sanierung des Stadtparkteiches einzunehmen, stieß auf große Begeisterung. Wir hoffen, mit unserer Aktion ein Beispiel für bürgerschaftliches Engagement gesetzt zu haben, wovon wir in Zeiten knapper Kassen nicht genug haben können.“ Mit diesen Worten begann Nico Falkenberg in seiner Eigenschaft als Stv. Vorsitzender der Remscheider SPD das Pressegespräch zur Übergabe des Erlöses vom WDR 2 – Tag an die Stadt Remscheid.
weiter

Meldung:

20. November 2014

Die Potentiale aller Kinder gilt es zu „wecken“, zu entdecken und zu fördern!

Die neue Vorsitzende des Remscheider Jugendhilfeausschusses, Gabriele Leitzbach, stellt sich vor
Oliver Witte 2013
Gerne nutze ich hiermit die Möglichkeit, mich Ihnen als neue Vorsitzende des Remscheider Jugendhilfeausschusses vorstellen zu dürfen. In ihrer Sitzung am 12.11.14 wählten mich die stimmberechtigten Mitglieder im JHA für eine Dauer von 6 Jahren. Es ist ein schönes Gefühl, dass mir so viel Vertrauen entgegengebracht wird! Darüber bin ich sehr dankbar! Ich weiß aber auch, dass viel Arbeit auf mich zukommen wird, denn jede pädagogische Arbeit enthält Intentionen, Erwartungen, Ansprüche und stellt immer eine besondere Herausforderung dar!
weiter

Meldung:

14. November 2014

„Abschulungsverbot“ für Gymnasien & Realschulen: Pro & Contra

Remscheider SPD lädt zum bildungspolitischen Forum ein
Die Remscheider SPD lädt am Freitag, 28.11.2014 um 16:00 Uhr in die Räumlichkeiten der Volkshochshochschule am Friedrich-Ebert-Platz zu einem bildungspolitischen Forum ein.

Wir freuen uns, dass wir folgende Podiumsmitglieder gewinnen konnten:

• Herr Oberstudiendirektor Stephan Döring, Schulleiter des Gertrud-Bäumer-Gymnasiums;
• Herr Ludger Müller, Leitender Gesamtschuldirektor der Rosa-Parks-Gesamtschule in Herten;
• Frau Anne-Marie Faßbender, Schülerin, Vorsitzende des Remscheider Jugendrates &
• Frau Erden Ankay-Nachtwein, Grundschullehrerin, Vertreterin des Integrationsrates.
weiter

Meldung:

30. Oktober 2014

Fraktion vor Ort zum Thema „Schulsozialarbeit nach BuT“

„In unserer gestrigen Fraktionssitzung haben wir uns vor Ort in der gelben Villa ein Bild über Art und Umfang der Schulsozialarbeit gemacht. Wolfgang Zöller vom Kompass e.V. und Gerda Spaan vom Verein Verlässliche e.V. schilderten uns mit ihrem Team eindrucksvoll welche vielfältigen Angebote die Schulsozialarbeiter an den Remscheider Schulen leisten“ so der Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Sven Wolf.
weiter

Meldung:

30. Oktober 2014

Drei starke Städte auf dem richtigen Weg

Die neue Regionale Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft wird das bergische Städtedreieck entscheidend voranbringen – darin sind sich die SPD-Fraktionen in den Städten Remscheid, Solingen und Wuppertal einig.
weiter

Pressemitteilung:

07. Oktober 2014

In der Diskussion „Schulsozialarbeit“

„Schulsozialarbeit darf nicht von der Haushaltslage der Kommunen abhängig sein. Jedes Kind und jeder Jugendliche hat ein Recht auf Hilfe und Unterstützung – unabhängig vom Wohnort. Hier steht der Bund in der Pflicht zu handeln und den Weg frei zu machen für eine dauerhafte und zuverlässige Lösung“, appelliert SPD-Fraktionsvorsitzender Sven Wolf an die Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und SPD im Bund.
weiter

Pressemitteilung:

09. September 2014

Geht doch, seht her – wir können auch (f)Feste feiern!

Beifall, Lob und Anerkennung für eine überwältigende Gemeinschaftsleistung – und der Wunsch nach Wiederholung
weiter

Meldung:

09. September 2014

Nach dem WDR 2 - Tag ist vor dem Kremenholler Stadtteilfest

Initiativkreis Kremenholl lädt ein: Rot & Grün bieten Popcorn an
Am kommenden Wochenende findet im Remscheider Stadtteil Kremenholl wieder das jährliche Stadtteilfest des Initiativkreises Kremenholl statt. Das Fest findet am Samstag, 13.09. und am Sonntag, 14.09.2014 statt.

Rot und Grün werden - wie im vergangenen Jahr - mit einem Popcornstand an diesem bunten, lebendigen Fest teilnehmen.
weiter

Meldung:

30. Juli 2014

Solidarität mit unseren jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern

Die Remscheider SPD verurteilt den Brandanschlag auf die Bergische Synagoge
Mit großer Betroffenheit und Entsetzen hat die SPD Remscheid den gestrigen Brandanschlag auf die Synagoge in Wuppertal Barmen aufgenommen. Wir sind erschüttert und beschämt über diesen hinterhältigen Gewaltausbruch. Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gelten unseren jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern.
weiter

Pressemitteilung:

25. Juli 2014

Deutlich höhere Schlüsselzuweisungen für Remscheid

Die erste Modellrechnung des Landes Nordrhein-Westfalen für das Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG 2015) wird in Kürze erwartet. Schon jetzt ist abzusehen, dass für Remscheid eine größere Gesamtzuweisung zu erwarten ist. „Ich warte jetzt auf die Zahlen, die das Land im August veröffentlichen wird. Ich rechne auf jeden Fall mit deutlich mehr Zuweisungen in diesem Jahr “, meint der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf (SPD).
weiter

Pressemitteilung:

11. Juli 2014

Wolf: "Erste guten Nachrichten aus Berlin für Kommunen."

Remscheid bekommt in 2015 rund 1,8 Mio. Euro aus Soforthilfe.
Sven Wolf 2013
Auf die Mitteilung der Bundesregierung und der Fraktionen von CDU und SPD zur Vorabhilfe für Kommunen erklärt der Remscheider Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Sven Wolf:

"Die Bundeshilfe für die Entlastung der Städte bei der wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe der Integration von Menschen mit Handikap lässt leider noch auf sich warten. Aber nach Aussage meiner Kollegen im Bundestag wird hieran intensiv gearbeitet. Ein erstes vorsichtige Signal der Hilfe gibt es nun. Zwar ein kleiner Schritt, aber besonders hier in Remscheid bei der schwankenden Gewerbesteuer eine wichtige Stütze.

weiter

Meldung:

25. Juni 2014

Am Montagabend um 18:34 Uhr war die Amtsübergabe sichtbar vollzogen

Burkhard Mast-Weisz wurde in sein neues Amt als Oberbürgermeister von Remscheid eingeführt
Burkhard Mast-Weisz mit der Amtskette
In der Mensa der Sophie-Scholl-Gesamtschule schwor Burkhard Mast-Weisz gestern in einer feierlichen Atmosphäre den Amtseid. Anschließend bekam er im Beisein der über 160 geladenen Gäste die Amtskette umgehängt und verewigte sich im Goldenen Buch der Stadt. Der damit in das Amt eingeführte neue Oberbürgermeister der Stadt Remscheid beschrieb zu Beginn seiner Amtsantrittsrede sein Bild der Stadt. Remscheid sei eine „Stadt, in der wir alle, unabhängig von Herkunft, Religion, Alter und persönlicher Lebensausrichtung, friedlich miteinander leben“.
weiter