|

SPD Remscheid

SPD Remscheid

Meldung:

29. November 2016

„Die nächste deutsche Einheit: Zugehörigkeit, Teilhabe und sozialdemokratische Aufstiegspolitik“

Einladung zur Jahres-Mitgliederversammlung der AG Migration & Vielfalt
Beckenbauer, Hoeneß & Vogts auf der einen und Özil, Kedira und Boateng auf der anderen Seite machen deutlich: Deutschland hat sich verändert. Die Bunnesrepublik Deutschland ist durch die in den 1960er Jahren begonnene Zuwanderung von Arbeitskräften heute bunter geworden. Das sichtbarste Zeichen hierfür ist die Zusammensetzung der Fußball-Nationalmannschaft.

Seit gut einem Jahr ist die Arbeitsgemeinschaft Migration & Vielfalt in Remscheid aktiv. In ihr arbeiten SPD-Mitglieder mit Migrationshintergrund und SPD-Mitglieder, die sichfür die Themen Integration und Migration interessieren, zusammen.

Die AG Migration & Vielfalt lädt für

Dienstag, 13. Dezember 2016 um 19:00 Uhr
in die SPD-Geschäftsstelle, Elberfelder Straße 39

zu ihrer Jahres-Mitgliederversammlung ein. Als Gast hat Hussien Khedr aus Hiddenhausen sein Kommen zugesagt. Der aus Ägypten stammende Fachinformatiker ist Mitglied des Landesvorstandes der AG Migration & Vielfalt und wird zum Thema

„Die nächste deutsche Einheit:
Zugehörigkeit, Teilhabe und sozialdemokratische Aufstiegspolitik“

referieren.
weiter

Meldung:

25. November 2016
Weihnachtsbaumverkauf des SPD-Ortsvereins Stadtmitte / Hasten

Mit einem Weihnachtsbaum etwas Gutes tun

Erlös ist für den Förderverein „Möhrchen“ bestimmt
Weihnachtsbaumverkauf 2015 - York Edelhoff und Kundin
Am Donnerstag 15. Dezember 2016 startet der diesjährige Weihnachtsbaumverkauf des Ortsvereins Stadtmitte / Hasten. Nachdem der Erlös der Verkaufsaktion des vergangenen Jahres an den Förderverein Christliches Hospiz Bergisches Land gegangen ist, ist der Erlös in diesem Jahr für den Förderverein „Möhrchen“ bestimmt.
weiter

Meldung:

25. November 2016
Einladung zur Weihnachtslesung 2016

„Geschichten & Musik“

Ulla Wilberg & Ariane Böker
Ulla Wilberg, Remscheid.
Im vergangenen Jahr haben wir zum ersten Mal zu einer Weihnachtslesung eingeladen, um ein arbeitsreiches Jahr gemeinsam abzuschließen. Hieran möchten wir in diesem Jahr gerne anknüpfen und laden Euch für

Samstag, 10. Dezember 2016 um 15:00 Uhr
in die „ErlebBar“, Hindenburgstraße 8

zur diesjährigen Weihnachtslesung ein. Wir wollen uns um den Kamin versammeln und es uns gemütlich machen.
weiter

Meldung:

25. November 2016

Ein Brauch aus der alten Heimat für die neue Heimat

AG Migration & Vielfalt der Remscheider SPD wird zu Nikolaus in der Wohnungsnotfallhilfe der Caritas Lebensmittel für Frühstück vorbeibringen
Die AG Migration & Vielfalt in Aktion bei der Essensausgbe der Notunterkunft Hölterfeld am 06.12.2015
„In der Türkei ist es Brauch, zu bestimmten Anlässen für Bedürftige Lebensmittel zu spenden. Diesen Brauch möchten wir in unsere neue Heimat überführen.“

Mit diesen Worten begründet die Vorsitzende der AG Migration & Vielfalt der Remscheider SPD und Mitglied des Integrationsrates der Stadt Remscheid, Yurdakul Kaya, die diesjährige Nikolaus-Aktion der Arbeitsgemeinschaft von Mitgliedern mit Migrationshintergrund in der Remscheider SPD.

Die Mitglieder der AG Migration & Vielfalt werden am

Dienstag, 06. Dezember 2016 um 12:00 Uhr
in der Wohnungsnotfallhilfe der Caritas an der Schüttendelle

das Tagescafé für Wohnungslose besuchen. Bei diesem Besuch sollen Lebensmittel für Frühstücke vorbei gebracht werden. „Wir haben Vorräte für eine Woche eingekauft.“ so Kaya. Darüber hinaus soll bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen mit dem Mitarbeiterinnen der Einrichtung über deren Arbeit gesprochen werden.
weiter

Meldung:

Café Grah Lennep, 20. November 2016
Frühschoppen ließ die 1970er Jahre politisch wieder aufleben

Immer noch kein bisschen leise!

Alt-Jusos trafen sich vergangenen Sonntag nach Jahrzehnten wieder
Treffen der 1970er Jusos
Unter dem Titel „Aufbruch 72“ trafen sich am 20. November 2016 30 Männer und Frauen, die zu Beginn der 1970er Jahre, wie viele tausend andere auch in die SPD eintraten und bei den Jusos – der Jugendorganisation der SPD – aktiv waren, zu einem politischen Frühschoppen im Café Grah in der Altstadt in Lennep.
weiter

Meldung:

10. November 2016

Endlich. Wieder. Da.

Frauenarbeitsgemeinschaft in der Remscheider SPD wählte einen neuen Vorstand
Gründungsveranstaltung der AsF in Remscheid am 09.11.2016.
„Es gibt so viele Themen, die Frauen in besonderer Weise existenziell betreffen, dass wir uns es nicht leisten können, keine Frauen-Arbeitsgemeinschaft in der Remscheider SPD zu haben!“

Deutliche Worte fand die neu gewählte Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in der Remscheider SPD (kurz: ASF), Dr. Gerhilt Dietrich, am Mittwochabend in der Remscheider SPD-Geschäftsstelle, wo nach fünfjähriger Unterbrechung ein neuer Vorstand gewählt wurde.

weiter

Meldung:

04. November 2016

Wandel als Chance?

Bericht vom Arbeitnehmerempfang der SPD-Fraktion im Landtag NRW
Im Gespräch: Ulla Wilberg und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles beim Arbeitnehmerempfang der SPD-Landtagsfraktion am 03.11.2016.
Die SPD Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen hatte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zum Thema WANDEL ALS CHANCE: ARBEIT 4.0 eingeladen. Aus Remscheid nahm Ulla Wilberg teil. Die Remscheiderin weiß, wie extrem sich die Arbeitswelt in den letzten Jahrzehnten verändert hat und ist als langjähriges Gewerkschaftsmitglied mit dem Thema „Digitalisierung der Arbeitswelt“ vertraut.
weiter

Meldung:

03. November 2016

Im Mittelpunkt: Brexit, Niedrigzinsen und europäische Bildungspolitik

Die Remscheider SPD lud zum zweiten Europaforum in RomAnnetes Café in Lennep ein – Gast war die Europaabgeordnete Petra Kammerevert
Am Mittwochabend, 02.11.2016 war die Europaabgeordnete Petra Kammerevert, zu Gast in „RomAnnettes Café“ (ehemals Café Grah) in der Altstadt in Remscheid-Lennep, um im Rahmen eines „Europaforums“ über den aktuellen Zustand der Europäischen Union zu diskutieren.

Zum Einstieg hielt sie einen Vortrag zu den aktuellen Themen der europäischen Politik, allen voran natürlich zu Brexit, CETA und die faire Verteilung von Flüchtlingen in der EU. Sie schloss mit der Anmerkung, dass sich die EU auf zentrale Aspekte konzentrieren müsse die auf europäischer Ebene gelöst werden müssen, wie etwa europaweiter Klimaschutz, eine gemeinsame Außengrenzpolitik und ein europäisches Einreisegesetz sowie die Zusammenarbeit in Bildung und Forschung.

Im Anschluss stellte sie sich den Fragen der Stv. Vorsitzenden der Remscheider SPD, Stefanie Bluth und von Aaron Störmer, der in seiner Zeit als Praktikant in der Remscheider SPD-Geschäftsstelle die Veranstaltung mit vorbereitet hatte.
weiter

Meldung:

25. Oktober 2016

Abwechslungsreich: der Remscheider Wald

Der SPD-Ortsverein Lennep lud am vergangenen Sonntag zu einer Herbst- und Waldwanderung durch das Kleebachtal in Lennep ein
Herbstwanderung des OV Lennep durch das Kleebachtal am 23.10.2016
Bei strahlend blauem Himmel startete die Exkursionsgruppe des SPD-Ortvereins Lennep am vergangenen Sonntag zum 1. Waldsparziergang der Lenneper SPD ins Kleebachtal. Zum Treffpunkt an der Jacobsmühle waren rund 25 Personen unterschiedlichsten Alters gekommen. Die jüngsten Teilnehmer waren drei Jahre alt – die älteste Teilnehmerin war über 75 Jahre alt. „Es hat mich gefreut zu sehen, dass das Interesse an unserem Wald und unserer Natur im wahrsten Sinne des Wortes Generationen verbindet.“ so der Vorsitzende der SPD aus der ehemaligen Lenneper Hansestadt, Jürgen Kucharczyk.
weiter

Meldung:

14. Oktober 2016

Nichts ist selbstverständlich. Für jedes Recht muss Mann und Frau kämpfen.

Beim dritten Filmabend aus der Reihe „Kino und Gespräch“ der Remscheider SPD im WTT stand der Film „Suffragette“ auf dem Spielplan. Die vorherige Diskussion zum Thema Gleichstellung zeigte: vieles ist leichter – aber nichts selbstverständlich geworden.
Im Gespräch: Inge Brenning, Nico Falkenberg, Christine Krupp & Ulla Wilberg.
Zum ersten Mal hat die Remscheider SPD in diesem Jahr eine Kino-Reihe unter dem Namen „Kino & Gespräch“ angeboten. Den Auftakt machte im Mai der französische Film „Fasten auf Italienisch“ und eine Diskussion über Integration, Stereotype und verdeckten Rassismus. Im August stand der britische Film „Pride“ auf dem Programm, der während des englischen Bergarbeiterstreiks 1984 spielt.

Gestern Abend stand die dritte Folge der Reihe „Kino und Gespräch“ mit dem Film „Suffragette: Taten statt Worte“ an, der den Kampf um das Wahlrecht für Frauen in England im Jahre 1912 thematisiert. Im Vorfeld fand eine Diskussionsrunde zum Thema „Gleichstellung der Geschlechter: was wurde erreicht – was ist noch zu tun?“ statt.

Auf der Bühne des WTT hatten sich drei Frauen und ein Mann eingefunden: die stv. Vorsitzende der SPD-Seniorenorganisation AG 60plus, Inge Brenning, Ratsmitglied Christine Krupp und die Kulturbeauftragte der Remscheider SPD, Ulla Wilberg. Die Moderation übernahm der stv. Vorsitzende der Remscheider SPD, Nico Falkenberg. Die Zusammensetzung des Podiums war bewusst gewählt: die drei Frauen verkörperten unterschiedliche Generationen von Frauen und trugen so ihre Erfahrungen zum Thema Familie & Beruf vor.
weiter

Meldung:

30. September 2016

Mit Ingo Schäfer auf Kurs Richtung Berlin!

Solinger Feuerwehrmann setzte sich auf der Wahlkreiskonferenz mit 40 von 67 Stimmen als Bundestagskandidat der SPD im Wahlkreis 103 durch – Mitbewerber Simon Geiß ruft zum gemeinsamen Wahlkampf zum Gewinn des Wahlkreises auf
Wahlkreiskonferenz zur Bundestagswahl 2017: Simon Geiß gratuliert Ingo Schäfer.
Das hatte es schon lange nicht mehr gegeben, dass eine Delegiertenversammlung auf so großes Interesse stieß, dass ständig Stühle nachgestellt werden mussten. Am Donnerstagabend versammelten sich die Delegierten der SPD-Ortsvereine aus Solingen und Remscheid sowie der beiden Wuppertaler Stadtbezirke Cronenberg und Ronsdorf, um im Gemeindesaal der Alevitischen Gemeinde in Remscheid ihren Kandidaten für den Deutschen Bundestag zu wählen.
weiter