|

SPD Remscheid

SPD Remscheid

Pressemitteilung:

25. Juli 2014

Deutlich höhere Schlüsselzuweisungen für Remscheid

Die erste Modellrechnung des Landes Nordrhein-Westfalen für das Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG 2015) wird in Kürze erwartet. Schon jetzt ist abzusehen, dass für Remscheid eine größere Gesamtzuweisung zu erwarten ist. „Ich warte jetzt auf die Zahlen, die das Land im August veröffentlichen wird. Ich rechne auf jeden Fall mit deutlich mehr Zuweisungen in diesem Jahr “, meint der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf (SPD).
weiter

Pressemitteilung:

11. Juli 2014

Wolf: "Erste guten Nachrichten aus Berlin für Kommunen."

Remscheid bekommt in 2015 rund 1,8 Mio. Euro aus Soforthilfe.
Sven Wolf 2013
Auf die Mitteilung der Bundesregierung und der Fraktionen von CDU und SPD zur Vorabhilfe für Kommunen erklärt der Remscheider Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Sven Wolf:

"Die Bundeshilfe für die Entlastung der Städte bei der wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe der Integration von Menschen mit Handikap lässt leider noch auf sich warten. Aber nach Aussage meiner Kollegen im Bundestag wird hieran intensiv gearbeitet. Ein erstes vorsichtige Signal der Hilfe gibt es nun. Zwar ein kleiner Schritt, aber besonders hier in Remscheid bei der schwankenden Gewerbesteuer eine wichtige Stütze.

weiter

Meldung:

11. Juli 2014

Der Bezirksbürgermeister kommt auch gerne zu ihnen nach Hause!

In der Sommerpause bietet Otto Mähler "Gespräche vor Ort" an
Ernst Otto Mähler
In den Sommerschulferien finden keine offiziellen Sprechstunden des Bezirksbürgermeisters von Alt-Remscheid statt. Herr Mähler ist jedoch vor Ort und kommt bei Bedarf gerne zu Besuch, um sich Sorge und Nöte anzuhören.

Nach vorheriger telefonischer Absprache unter der Rufnummer (0 21 91) 29 18 00 können die Themen angesprochen werden, die einem vielleicht im Umfeld auf dem Herzen liegen.
weiter

Pressemitteilung:

30. Mai 2014

Sven Wolf ist neuer Fraktionsvorsitzender

SPD startet in die neue Wahlperiode des Rates und der Bezirksvertretungen
Die am Sonntag gewählten neuen Mitglieder des Rates und der Bezirksvertretungen aus den Reihen der SPD trafen sich am Mittwochabend im Rathaus um die Weichen für den Start in die neue Wahlperiode zu stellen. Hans Peter Meinecke hatte als langjähriger Fraktionsvorsitzender zur Sitzung eingeladen und begrüßte die frisch Gewählten in ihrem neuen Amt. „Wir haben den ersten Teil der Wahlen erfolgreich abgeschlossen, aber die Kommunalwahlen sind erst mit der Stichwahl beendet, wenn Mast-Weisz zum Oberbürgermeister gewählt ist“, so Meinecke, der nicht erneut für den Rat kandidiert hatte.
weiter