|

SPD Remscheid

SPD Remscheid

Meldung:

22. Juni 2017

SPD: Mit aller Kraft an Lösung für Schulsozialarbeit arbeiten!

„Wir laden als SPD-Fraktion die anderen Ratsfraktionen ein, gemeinsam nach einer Lösung für die Schulsozialarbeit in Remscheid zu suchen. Kinder aus ärmeren Familien brauchen unsere ganze Hilfe.
weiter

Meldung:

19. Juni 2017
SPD-Jugend und SPD-Senioren laden am 28.06.2017 um 18:00 Uhr zum Generationentalk in den Neuen Lindenhof ein

Die Rente ist sicher – eine Diskussion wert!

Als Referenten sind die Spiegel-Bestsellerautoren Holger Balodis und Dagmar Hühne eingeladen
Einladung zum Generationentalk der SPD-Jugend und der SPD-Senioren zu "Die geklaute Altersvorsorge?" am 28.06.2017 um 18:00 Uhr im "Neuen Lindenhof" an der Honsberger Straße 38 in Remscheid.
Unter dem Motto „Die (geklaute) Altersvorsorge – ein Kriminalfall?“ laden die SPD-Jugend Jusos und die SPD-Senioren „AG 60plus“ am

Mittwoch, 28.06.2017 um 18:00 Uhr
in den „Neuen Lindenhof“, Honsberger Straße 38

zu einer Lesung mit anschließender Diskussion ein.

Als Referenten konnten die langjährigen ARD-Journalisten und Spiegel-Bestseller-Autoren Holger Balodis und Dagmar Hühne gewinnen werden.

Im Rahmen dieser Lesung wollen Balodis und Hühne die Rolle der Bundesregierung, der Lebensversicherer, der Arbeitgeberverbände und Lobbyisten, die Rolle von Gutachtern und auch der Gewerkschaften beleuchten, die diese in den vergangenen zwei Jahrzehnten bei der Diskussion um die Sicherheit und die Fortentwicklung des deutschen Rentensystems gespielt haben.
weiter

Meldung:

31. Mai 2017

„30 Jahre Kraftstation an der Honsberger Straße. Nicht mehr wegzudenken“

Die Remscheider SPD-Fraktion wieder „vor Ort“ in der Kraftstation.
Passend zum 30. Geburtstag in diesem Jahr verlegte die SPD-Ratsfraktion ihre Fraktionssitzung am 29. Mai in die Räume der Kraftstation an der Honsberger Straße.
weiter

Meldung:

Remscheid, 31. Mai 2017
Kunstausstellung

"Realistisch und abstrakt, Verwandlung und Einfluss"

Innovative Bilderserie noch bis zum 30. Juni im Remscheider SPD-Büro zu sehen
Seit dem 19. Mai ist in der Geschäftsstelle der Remscheider SPD in der Elberfelder Straße 39 eine ganz besondere Kunstaustellung zu bewundern. Unter dem Titel „Realistisch und abstrakt, Verwandlung und Einfluss“ präsentiert die Remscheider Künstlerin Eugenia Kerrinnes eine vielfältige Sammlung aus realistischen und abstrakten Kunstwerken.

Ihre Bilder in intensiver und dezenter Farbgebung sind durch Arbeiten mit verschiedenen Materialien entstanden. Das Ziel hierbei war es, Verwandlungs- und Bewegungsprozesse auf einer unbeweglichen, statischen Oberfläche wie einer Leinwand zum Ausdruck zu bringen.
weiter

Meldung:

Remscheid, 26. Mai 2017
S T A F F E L Ü B E R G A B E

SPD-Vorsitzender Sven Wiertz legt zum 01.07. sein Amt nieder

Remscheids SPD-Vorstand nominiert Christine Krupp als Nachfolgerin
Nach sieben guten Jahren sei es an der Zeit, die Staffel weiterzureichen – ohne ganz aus dem politischen Rennen auszusteigen. Mit diesen Worten begründete Sven Wiertz in dieser Woche im Unterbezirksvorstand der Remscheider SPD seine Entscheidung, vorzeitig sein Amt als Vorsitzender der örtlichen Parteigliederung abzugeben.

Die Entscheidung, die Führung der örtlichen SPD in andere Hände zu übergeben, sei bereits vor einigen Monaten gefallen und mit den Stellvertretern besprochen worden: „Im Frühjahr konnte ich auf sieben gute Jahre an der Spitze der Remscheider SPD zurück blicken. Es ist gelungen, den Vorstand der örtlichen SPD als Team neu aufzustellen. Wir können stolz sein auf erfolgreiche Wahlkämpfe, auf eine stabile Mitgliederzahl und eine beachtliche Vielfalt an Aktivitäten. Ich bin mir sicher, dass der eingeschlagene Weg der aktiven Mitmachpartei weiter gehen wird“ so Sven Wiertz.
weiter

Meldung:

11. Mai 2017

Das Konzept „Nette Toiletten“

"Das ist eine gute Aktion! Wir sollten dies unbedingt in Remscheid anregen“, war die erste Reaktion von Rita Jungesblut-Wagner, Sprecherin der SPD-Fraktion im Seniorenbeirat und Mitglied in der Bezirksvertretung Süd.
weiter

Meldung:

07. Mai 2017

Der Berg rief - und NRW Landesfinanzminister Norbert Walter-Borjans kam nach Remscheid!

Remscheider SPD lud zum Bürgercafé zum Thema Steuergerechtigkeit
Norbert Walter-Borjans und Sven Wolf beim Bürgercafé am 04.05.2017.
Die Remscheider SPD hatte 4. Mai 2017 zum Bürgercafé mit dem „Robin Hood“ aus NRW, Norbert Walter-Borjans, eingeladen. Über 40 Personen waren in das Restaurant „Der Berg ruft“ ins ehemalige Medienhaus des RGA gekommen. Nach der Begrüßung durch den Remscheider SPD-Landtagsabgeordneten Sven Wolf, kam der Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen zu Wort. Ihm lauschten nicht nur die Gäste sondern auch zahlreiche Medienvertreter, die wegen der gerade aufgedeckten Spionage in der Steuerverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen angereist waren.

weiter

Meldung:

19. April 2017

Die SPD besuchte die Sportanlage an der Neuenkamper Straße

Eine Marke: der BV 10
Wenn einer der der traditionsreichsten Remscheider Sportvereine- der Ballspielverein 1910 Remscheid – als „BV 10“ eine Marke im örtlichen Sport – zum Besuch einlädt, dann lässt man sich nicht zweimal bitten. So auch am vergangenen Mittwoch, als der Vorsitzende des Vereins, Bernd Fahl, den Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Remscheid, Sven Wolf, den Sprecher der SPD im Sportausschuss im Rat der Stadt Remscheid, Michael Büddicker sowie SPD-Mitglieder der Bezirksvertretung Süd zu einem Besuch des Vereinsgeländes an der Neuenkamper Straße einlud.
weiter

Meldung:

Remscheid, 04. April 2017
Aufarbeitung der NSU-Morde

Wie sich Terror aus der Sicht der „Täterfamilien“ anfühlt

Lesung des Buches „Die haben gedacht, wir waren es“
Am vergangenen Freitag hat die Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt der Remscheider SPD zu einer Lesung über den rechten Terror des sogenannten „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) in die SPD-Geschäftsstelle eingeladen. Die Autorin Nuran Joerißen las an diesem Abend ihren Beitrag „Einfach so“ aus dem Buch „Die haben gedacht, wir waren es“ vor. In der Kurzgeschichte geht es um den psychischen Einfluss der NSU-Verbrechen auf die Familienangehörigen der Täter und ihrer Unterstützer.

weiter

Meldung:

Remscheid, 14. März 2017
Arm, alt, weiblich?

Besondere Gefährdung von Frauen durch Altersarmut

Remscheider SPD-Frauen diskutierten gemeinsam mit ihrer Bundesvorsitzenden Elke Ferner
Um einen „weiblichen Blick“ auf das Thema Rente zu werfen, hat die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) der SPD in Remscheid am vergangenen Sonntag zu einer Diskussionsrunde in den Neuen Lindenhof am Honsberg eingeladen. Die Veranstaltung stieß dabei auf großes Interesse. Mit 44 Personen war der Lindenhof an diesem Nachmittag besonders gut besucht.
weiter

Meldung:

01. März 2017

Einfach mal Danke sagen!

SPD-Fraktion bedankt sich bei den Mitarbeitern der TBR.
„Mal nicht meckern – einfach mal freundlich Danke sagen für den Einsatz während der Wintermonate und beim Rosenmontagszug“, so Sven Wolf, Fraktionsvorsitzender der SPD.
weiter

Meldung:

13. Februar 2017

SPD-Fraktion machte sich vor Ort an der Grundschule Honsberg selbst ein Bild.

Brandschutz und die sinkenden Schüler Zahlen zwangen zum Handeln und die Kinder der Grundschule Honsberg mussten umziehen. Kritik zur Schließung wurde bereits im letzten Schulausschuss von Thomas Kase geäußert. Der feststellte, dass die aktuelle Entwicklung zeige, dass Familien weiterhin eine wohnortnahe Beschulung favorisieren und darauf in allen Stadtteilen geachtet werden sollte.
weiter

Meldung:

Remscheid , 07. Februar 2017
Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Lennep zur Pflegereform

Es kann jeden treffen!

Wichtige Informationen für Pflegebedüftige, Menschen mit Behinderung und deren pflegenden Angehörigen ab 2017
Am Mittwochabend, 01. Februar 2017, trafen sich die Mitglieder des SPD Ortsvereins Remscheid-Lennep im Röntgenmuseum mit Herrn Dirk Heidenblut, Mitglied des Deutschen Bundestages, SPD-Bundestagsfraktion und ordentliches Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, Stellvertretendes Mitglied im Innenausschuss und im Ausschuss für Arbeit und Soziales. Nach der Begrüßung durch den Ortsvereinsvorsitzenden Jürgen Kucharczyk, hielt Herr Heidenblut einen Vortrag zum Thema Pflegereform. Danach stellten sich mit ihm zwei Fachfrauen den Fragen der Gäste: Frau Gabriela Pires-Rodrigues, Einrichtungsleitung des AWO Seniorenzentrums WiIIi-Hartkopf-Haus in Remscheid und Frau Regine Youssofi, Pflegeleiterin eines Pflegedienstleisters in Wuppertal. Die Moderation übernahmen Sabine-Krause-Janotta und der Vorsitzende des Ortsvereins Jürgen Kucharczyk.
weiter

Meldung:

Café Grah Lennep, 20. November 2016
Frühschoppen ließ die 1970er Jahre politisch wieder aufleben

Immer noch kein bisschen leise!

Alt-Jusos trafen sich vergangenen Sonntag nach Jahrzehnten wieder
Treffen der 1970er Jusos
Unter dem Titel „Aufbruch 72“ trafen sich am 20. November 2016 30 Männer und Frauen, die zu Beginn der 1970er Jahre, wie viele tausend andere auch in die SPD eintraten und bei den Jusos – der Jugendorganisation der SPD – aktiv waren, zu einem politischen Frühschoppen im Café Grah in der Altstadt in Lennep.
weiter