|

SPD Remscheid

SPD Remscheid

Meldung:

29. August 2016

„Satirische Verse“: Bissige Wörter und Gedanken

Die Remscheider SPD setzt am 09.09.2016 um 19:00 Uhr ihre „satirische Reihe“ im Café Grah fort
Veranstaltungsplakat zu "Satirische Verse"
Es gibt Momente, da kann man Satire getrost als Heilmittel gegen politisches Unwohlsein verschreiben. Wie bei anderen Heilmitteln sind Nebenwirkungen dabei nicht gänzlich auszuschließen. Ob Satire als Heilmittel anschlägt, kann im Vorhinein nicht garantiert werden. Was wir jedoch garantieren können, ist ein unterhaltsamer Abend in einem sehr schönen Ambiente.

Die Remscheider SPD lädt am Freitag, 09. September 2016 um 19.00 Uhr ins Café Grah in die Lenneper Altstadt ein. Geboten werden „Satirische Verse über Gott und die Welt. Über Liebe und Geld.“ Joe Fass präsentiert seine neue Poeti©k mit wortakrobatischen Verdichtungen zwischen Kabarett, Poesie und Satire.
weiter

Meldung:

20. August 2016

Einer von uns wird heute 60!

Die Remscheider SPD gratuliert Burkhard Mast-Weisz zu seinem heutigen Geburtstag
Burkhard Mast-Weisz mit der Amtskette
Am heutigen Samstag, 20.08.2016 wird unser Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz 60 Jahre alt. Wenn wir von „unser Oberbürgermeister“ sprechen, dann meinen wir ausdrücklich nicht nur die Mitglieder der Remscheider SPD sondern die gesamte Remscheider Bürgerschaft. Burkhard Mast-Weisz ist Oberbürgermeister aller Remscheiderinnen und Remscheider – und das mit Herz und Seele!
weiter

Meldung:

16. August 2016

Unser Familienfest - Unterhaltung für alle

Ein Fest mit viel Kultur und Programm!
Lesung während des Familienfestes der Remscheider SPD am 14.08.2016 auf dem Areal des Deutschen Werkzeugmuseums.
„… und der Haifisch, der hat Zähne!“

Zwischen den beiden Vorstellungsrunden nahm die Remscheiderin Ulla Wilberg die Gäste des Familienfestes auf eine literarische Reise mit. Sie stellte Facetten eines berühmten deutschen Schriftstellers und Dramaturgen vor, an dem viele von uns in der Schule kaum vorbei kommen, aber über den es noch so einiges zu entdecken gibt. Der Name dieses Schriftstellers: Bert Brecht, der am vergangenen Sonntag seinen 60. Todestag hatte.


Drinnen: Musik

Wilder Westen & rauer Süden

Auf der Bühne im Museum war ebenfalls ständig etwas los. Zu jeder halben Stunde fand hier Programm statt. Den Beginn machte der Remscheider Andreas Walter, bekannt als Dusty Owen. Mit seiner Country-Musik entführte er in den „Wilden Westen“ und lockte zu guter Stimmung in den Saal.
weiter

Meldung:

16. August 2016

Unser Familienfest – voller Abwechslung

Ein Fest mit eigenem Kinderbereich
Blick in die Märchenecke beim Familienfest der Remscheider SPD am 14.08.2016.
Für Kinder gab es eine rot leuchtende SPD-Hüpfburg, das stets beliebte Dosenwerfen und Kinderschminken (wo die „Künstlerin“ in vier Stunden im Dauereinsatz schier Unglaubliches geleistet hat). Das „Durchsholzer Marionetten- und Puppentheater“, spielte im Stundentakt in dem zur „Märchenecke“ erklärten Bereich vor den Kotten. So entstand ein idealer Kinderbereich im Familienfest, der mit „Kinderlärm“ gefüllt war.


Bühne Frei

Auf zwei Bühnen wechselten sich im 30-Minuten-Takt Gesprächsrunden und Musik ab und sorgten für beste Unterhaltung und Information über Menschen und deren Aktivitäten in unserer Stadt.
weiter

Meldung:

16. August 2016

Unser Familienfest - Einfach überwältigend!

Die Remscheider SPD lud zum Familienfest auf dem Areal des Werkzeugmuseums ein – Zuspruch übertraf sämtliche Erwartungen!
Blick auf das Familienfest der Remscheider SPD am 14.08.2016 auf dem Areal des Deutschen Werkzeugmuseums.
Als Altweiberfassnacht bei der Ausstellungseröffnung des Remscheider Fotographen Thomas Wunsch im Werkzeugmuseum die Idee geboren wurde, das diesjährige Bürgerfest der Remscheider SPD auf dem Gelände des Werkzeugmuseums durchzuführen, gab es es viele Fragen. Wer würde „zum Hasten“ runterkommen, da Selbst manche Remscheider das Museum inklusive Gelände nicht kennen. Als das Fest am Sonntagabend vorbei war, konnten die Organisatoren den großen Zuspruch selbst kaum glauben.

„Wir freuen uns, dass die Idee, unser Bürgerfest an einem besonderen Ort auszurichten, so gut angenommen wurde!“ so Ilsedore Uibel & Ulla Wilberg vom Organisationskomitee des Familienfestes der Remscheider SPD.
weiter

Meldung:

06. August 2016
15 Mannschaften und mehr als 100 junge Leute beim Stadtpark-Pokal 2016

Sogar das Wetter spielte mit!

"Fuppes United" gewinnt im Finale gegen "Remscheid Tolerant"
Unter Siegern: der Bezirksbürgermeister von Alt-Remscheid, Otto Mähler, mit der Siegermannschaft "Fuppes United"
Auch das zweite Kleinfeldfußballturnier für Hobbymannschaften der Remscheider SPD - der Stadtpark-Pokal - war ein voller Erfolg.

"Fuppes United" heißt der Sieger des Stadtpark-Pokal 2016. Im Finale setzte sich das Team in einem temporeichen Spiel gegen das Team von "Remscheid Tolerant" durch. Dritter wurde das Team der Alevitischen Gemeinde, die sich gegen die junge Mannschaft der "Golden State Warriors" durchsetzte.
weiter

Meldung:

02. August 2016

Willkommen im Team, Ulla Wilberg!

Remscheiderin verstärkt ab dem 01.08. das Team in der Geschäftsstelle der Remscheider SPD
Ulla Wilberg
Seit dem 01.08. verstärkt Ursula "Ulla" Wilberg das Team in der Geschäftsstelle der Remscheider SPD. Die gelernte Verwaltungsangestellte und Fremdsprachenkorrespondentin gehörte Anfang der 1970er Jahre zu der großen Gruppe der "Jungen Wilden", die zu Zeiten Willy Brandts in großer Zahl in die SPD kamen. Nach einer längeren Familienphase ist sie seit einigen Jahren wieder aktiv in der Remscheider SPD, wo sie sich bei der Organisation von kulturellen Veranstaltungen wie Ausstellungen und Lesungen eingebracht hat. Darüber hinaus ist sie als Vorleserin in vielen Remscheider Einrichtungen unterwegs und engagiert sich u.a. in der "Remscheider Denkerschmette".
weiter

Meldung:

16. Juli 2016
"Kunst unterm Regenbogen"

„Guten Tag, ich würde gerne mal bei Ihnen ausstellen!“

Bilder der Remscheiderin Elke Schumacher bis Anfang September in der SPD-Geschäftsstelle zu sehen
Eröffnung der Ausstellung "Kunst unterm Regenbogen" am 08.07.2016.
Wie kommen Künstlerinnen oder Künstler an Ideen für ihre Werke? Diese Frage ist so individuell, dass der Versuch einer Antwort nur scheitern kann. Wie Künstler an Ausstellungsmöglichkeiten kommen, ist hingegen nicht allzu schwer zu beantworten.

„Ich habe vor ein paar Monaten eine Ausstellung in der SPD-Geschäftsstelle besucht und wollte fragen, ob ich auch mal hier ausstellen kann.“ - „Das können wir gerne machen. Wann wäre es bei Ihnen möglich?“ – In weniger als eine Minute waren sich die Künstlerin Elke Schumacher und der SPD-Geschäftsführer Antonio Scarpino handelseinig.

„Ach ja, wenn sie wissen möchte, ob Ihnen meine Bilder gefallen, können Sie gerne meine Ausstellungsräume an der Intzebrücke / Baisieper Str. 9 aufsuchen – da ist ein Teil meiner Bilder ausgestellt.“ Ein nächtlicher Besuch beim ehemaligen Kiosk, wo der Betrachter einst zu Grundschulzeiten regelmäßig Süßigkeiten und Comics gekauft hatte, überzeugte vollends.
weiter

Meldung:

14. Juli 2016

Ackermann. Geiß. Ollmann. Preuß. Schäfer.

Fünf Personen bewerben sich um die Bundestagskandidatur für die SPD im Bundestagswahlkreis 103 (Solingen – Remscheid – Wuppertal II)
Manfred Ackermann, Simon Geiß, Helgo Ollmann, Markus Preuß und Ingo Schäfer werden sich um die Bundestagskandidatur für die SPD im heimischen Bundestagswahlkreis bewerben.

Der Bundestagswahlkreis 103 umfasst die kreisfreie Stadt Solingen, die kreisfreie Stadt Remscheid sowie von der kreisfreien Stadt Wuppertal die Stadtbezirke Cronenberg & Ronsdorf.

Bis zum 01.07. hatten alle Interessierten die Möglichkeit, ihre Kandidatur gegenüber einem der drei Vorstände der drei beteiligten SPD-Unterbezirke Solingen, Remscheid oder Wuppertal zu erklären.

Es haben sich fünf Bewerber bereit erklärt, sich um die Kandidatur für die SPD im Bundestagswahlkreis 103 zu bewerben:

Manfred Ackermann, Solingen, Geschäftsführer;

Simon Geiß, Ronsdorf, Bürokaufmann, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Ronsdorf;

Helgo Ollmann, Solingen, Medienpädagoge & Dozent, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Solingen-Mitte;

Markus Preuß, Solingen, Polizeihauptkommissar & stv. Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Solingen SüdBurg sowie

Ingo Schäfer, Solingen, Berufsfeuerwehrmann, Vorsitzender der Deutschen Feuerwehrgewerkschaft.
weiter