|

SPD Remscheid

SPD Remscheid

Meldung:

01. Juli 2017

Christine Krupp führt die Remscheider SPD

Christine Krupp heißt die neue Vorsitzende der Remscheider SPD – sie folgt auf Sven Wiertz, der nach sieben Jahren den Vorsitz nieder gelegt hat
Christine Krupp am Rednerpult auf der Vollversammlung am 01.07.2017.
Christine Krupp heißt die neue Vorsitzende der Remscheider SPD. Sie wurde auf einer sehr gut besuchten Vollversammlung am 01.07. mit fast 93% aller abgegebenen Stimmen gewählt, Die 36-jährige Gewerkschaftssekretärin und Mutter einer zweijährigen Tochter folgt auf Sven Wiertz, der seit 2010 an der Spitze der SPD in Remscheid gestanden hatte und sein Amt aufgrund neuer Aufgaben im Rathaus niedergelegt hat.

Krupp machte in ihrer Vorstellungsrede deutlich, dass ihr als Gewerkschafterin und Sozialdemokratin das Thema Arbeit am Herzen liege. Die zunehmende Verdrängung des Normalarbeitsverhältnis durch Leiharbeit und Werkverträge müsse endlich beendet werden. Die SPD sei mit ihrem Wahlprogramm zur Bundestagswahl im Herbst diesen Jahres auf dem richtigen Weg.

Ferner machte sie deutlich, dass sie einen besonderen Schwerpunkt auf die Aus- und Fortbildung der Ehrenamtlichen in der SPD setze. Hier könne sie Erfahrungen aus ihrer ehemaligen Tätigkeit als Leiterin einer gewerkschaftlichen Bildungsstätte mit einbringen.

Die kommenden Monate ständen ganz im Zeichen der Bundestagswahl. Das Abschneiden bei der Landtagswahl, wo die SPD in Remscheid nicht als erste durchs Ziel gekommen sei, sei nicht zufriedenstellend gewesen. Sie sagte dem SPD-Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Solingen – Remscheid – Cronenberg – Ronsdorf, dem 51-jährigen Solinger Feuerwehrman Ingo Schäfer, die volle Unterstützung der Remscheider SPD zu. Es gelte, den heimischen Bundestagswahlkreis nach 2005 endlich wieder zu holen.