|

SPD Remscheid

SPD Remscheid

Meldung:

10. November 2017

Jetzt liegt es an uns Verbrauchern!

Heiligabend können die Geschäfte geschlossen bleiben!
„Die SPD-Ratsfraktion begrüßt es, dass bereits viele Einzelhändler erklärt haben, ihre Geschäfte an Heiligabend geschlossen zu halten. Jetzt liegt es an uns Verbrauchern ein deutliches Signal zu setzen und den Sonntag vor Weihnachten nicht zum letzten Einkauf für die Feiertage nutzen. Die Tage davor bieten ausreichend Gelegenheit. Damit können wir gemeinsam ein Zeichen setzen und verhindern, dass Verkäuferinnen und Verkäufer zusätzlich belastet werden“ erklärt Sven Wolf, Landtagsabgeordneter und Fraktionsvorsitzender der SPD-Ratsfraktion Remscheid, zur ausführlichen Debatte in seiner Ratsfraktion.

„Denn schon jetzt gibt es viele Menschen, die etwa bei der Polizei, der Feuerwehr, in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern oder bei den Energieversorgern auch über die Weihnachtstage arbeiten müssen. Das verdient großen Respekt und unser aller Dank!
In diesem Jahr fällt Heiligabend auf einen Sonntag. Daher gibt es die gesetzliche Möglichkeit, dass Inhaber von Geschäften, die überwiegend Lebensmittel verkaufen, ihre Geschäfte am 4. Adventssonntag bis längstens 14 Uhr öffnen. Wir appellieren, hiervon keinen Gebrauch zu machen und freuen uns über die Ankündigung einiger Lebensmittelketten und Einzelhändler den Heiligabend verkaufsfrei zu halten.“