Meldungen

Remscheider SPD sagt Nein zur „GroKo“ – Diskussionsabend erteilt klaren Auftrag für den Bundesparteitag

Die Remscheider SPD lud gestern alle ihre Mitglieder zu einem Diskussionsabend über das Sondierungspapier zu möglichen Koaltionsgesprächen ein. Rund 50 Genossinnnen und Genossen folgten der Einladung und am Ende war eines klar und deutlich: Das Sondierungspapier hat zwar einige gute Punkte, die sozialdemokratische Handschrift ist jedoch nicht ausreichend zu erkennen.

Die Remscheider Sozialdemokratie hat eine prägende Persönlichkeit verloren

„Heute Morgen erreichte uns die bestürzende Nachricht, dass unsere Parteifreundin Rita Jungesblut-Wagner plötzlich und für uns alle unerwartet verstorben ist. Wir sind und traurig. Unsere Gedanken sind bei ihren Angehörigen, besonders bei ihrem Ehemann, Stefan Wagner“ erklären Christine Krupp und Sven Wolf, die Vorsitzenden der Remscheider SPD und der SPD-Ratsfraktion.

Mitmachen.SPD.de

Ein guter Vorsatz: Mitentscheiden!

Das Jahr 2017 glich für die SPD einem Wechselbad der Gefühle.Einem unerwarteten Hoch in den Umfragen nach der Nominierung von Martin Schulz zum Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten im Frühjahr folgten Tiefs in Form von enttäuschenden bis niederschmetternden Ergebnissen bei der Landtags- und Bundestagswahl im Mai und September.