400.000 Euro Schaden – Wer ist verantwortlich?

Hans Peter Meinecke erläuterte als Fraktionsvor- sitzender hierzu: „Wie bereits in der Sitzung des Ältestenrates vom vergangenen Montag erwartet meine Fraktion, die Beantwortung der Fragen. Dazu gehört auch, ob hier möglicherweise strafrechtlich zu würdigendes Verhalten vorliegt und welche Maß-nahmen die Verwaltung nun ergreifen will.“