SPD fordert umgehende Entscheidung für das Röntgen-Museum

Ein modernes Technik-Museum muss anders als ein „Heimatmuseum“ auch von außen bereits auf die Inhalte vorbereiten und neugierig machen.
„Wir begrüßen den Vorschlag, eine glänzende Edelstahlfassade zu installieren, um das regional bzw. bundesweit herausragende Museum auf diese Art und Weise von der Lenneper Altstadt abzuheben.“ „Vorstellungen, dieses wohl bedeutendste und wichtigste Kulturinstitut der Gesamtstadt so quasi hinter Schiefer zu verstecken, er-teilen wir eine klare Absage“ sind sich sowohl die Mitglieder des Bauausschusses als auch der Bezirksvertretung Lennep einig.
„Wir müssen zügig zu einer Entscheidung kommen, um das Projekt in Gänze nicht zu gefährden. Die Zeit drängt. Die SPD Fraktion fordert die Mitglieder des Hauptaus-schusses auf, sich dieser klaren technischen, aber auch aus wirtschaftlichen Grün-den vernünftigen Lösung anzuschließen. „Gerade bei den Projekten zur Regionale muss die Politik Geschlossenheit zeigen, damit in Remscheid endlich an einem Strang in die richtige Richtung gezogen wird“, so Hans Peter Meinecke in seinem Appell an die anderen Fraktionen des Rates der Stadt Remscheid.