SPD stellt Anfrage zum Sachstand Gewerbegebiet Blume

„Wir betrachten dieses Trauerspiel um die Bereitstellung von Gewerbeflächen mit großem Bedauern. Die Mehrheit der Eigentümer hat bereits von Anfang an und auch immer wieder erklärt, daß sie ihre Grundstücke zur Errichtung des Gewerbegebietes nicht verkaufen wollen. Die SPD hat immer davor gewarnt, mit dem Kopf durch die Wand zu wollen und deshalb auch die notwendige Planung alternativer Gewerbeflächen an anderen Stellen im Stadtgebiet wegen des schwierigen Hintergrunds an der Blume gefordert.“, so der Fraktionsvorsitzende Hans Peter Meinecke. Diese Forderung ist leider immer wieder unbeachtet geblieben.

Die Anfrage finden Sie hier: