Familien und Bildung werden gestärkt

Insgesamt darf diese erfolgreiche Schwerpunktsetzung aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Stadt nach wie in einer sehr schwierigen Haushaltslage steckt. So schnellen in diesem Jahr, aufgrund der Umstellung der Haushaltswirtschaft auf die in der Wirtschaft übliche doppelte Buchführung, die Verluste auf über 68 Millionen EURO in die Höhe. Hierin enthalten ist der bisher im alten System nicht berücksichtigte Vermögensverzehr durch entsprechende jährliche Abschreibungen. Insgesamt beträgt das diesjährige Haushaltsvolumen über 300 Millionen EURO.

Die Rede des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden, York Edelhoff, zur Haushaltsverabschiedung 2008 steht Ihnen hier als Download zu Verfügung.