„Der Honsberg ist kein abgehängter Stadtteil und wird es auch niemals sein!“

AWO-Gruppe besuchte Wolf im Landtag.
#"So bunt wie der Honsberg"# – die Besuchergruppe aus dem 'Haus Lindenhof' am 04. Oktober 2010 im Landtag.

Am letzten Montag besuchte eine Gruppe der Remscheider Arbeiterwohlfahrt (AWO) auf Initiative von Ramazan Dalgali aus dem ‚Haus Lindenhof‘ am Honsberg den Remscheider Abgeordneten Sven Wolf (SPD) im Landtag. Die Besuchergruppe war so bunt wie der Remscheider Stadtteil Honsberg: er umfasste Teilnehmer von Integrationskursen im Stadtteilzentrum Lindenhof, Mitglieder der Seniorengruppe des AWO-Ortsvereins Remscheid-West sowie Bürgerinnen und Bürger, die sich für ihren Stadtteil engagieren.

Nach einer Führung durch den Landtag und einem Vortrag über die Arbeitsweise des nordrhein-westfälischen Landesparlaments traf die Gruppe auf "ihren" Abgeordneten, um mit ihm über landes- und bundespolitische Dauerbrenner wie Integrationspolitik und die von CDU/CSU und FDP betriebene Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke zu diskutieren und über die Frage, wie das Land die Stadt Remscheid und die aktiven Bürgerinnen und Bürger vor Ort bei der Aufwertung des Stadtteil Honsberg – unter anderem durch die Planung des Stadtteilzentrums "Neue Mitte Honsberg" – unterstützt.

Auf die Einweihung des neugestalteten Fußgängertunnels am Honsberg bezugnehmend, sagte Wolf: "Ich sehe es als sehr positiv an, dass sich am Honsberg Vertreter der Stadt, von ortsansässigen Vereinen und Einrichtungen sowie einfache Bürgerinnen und Bürger zu einem ‚Runden Tisch‘ zusammengeschlossen haben, um sich gemeinsam für ein Gemeindezentrum in dem Stadtteil einzusetzen." Nur so könne man Partnern wie zum Beispiel der GEWAG vermitteln, dass es auch um Wertschätzung und Lebensgefühl im Stadtteil gehe.

Wolf versprach, das Projekt "Neue Mitte Honsberg" aktiv zu begleiten. "Der Honsberg ist kein abgehängter Stadtteil und wird es auch niemals sein. Es gilt, die durchaus vorhandenen Potenziale zu nutzen. Hierfür möchte ich gerne meinen Beitrag leisten!"