Neue Mitte Honsberg wird vom Land unterstützt

Sehr zufrieden zeigte sich der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf (SPD) damit, dass die Fördermittel für das Teilprojekt "Gemeinschaftshaus Neue Mitte Honsberg" im Rahmen des Förderprogramms "Stadtumbau West" jetzt bewilligt worden sind. „Ein sinnvolles Projekt, das aus der Mitte des Stadtteils mit viel Engagement der Bürger gewachsen ist, erhält damit die wichtige und notwendige Unterstützung auch von Landesseite aus.“, meinte Wolf.

"Dass eine Kommune in der Haushaltssicherung an einem solchen Förderprojekt teilnehmen kann, wäre vor der Landtagswahl noch undenkbar gewesen. Dies ist auch ein guter Beleg dafür, dass die politische Linie zur besseren Unterstützung der Kommunen auch im konkreten Fall greift.“

Damit werde eine gute und zukunftsweisende Idee entsprechend honoriert. „Am Anfang stand noch der Protest gegen die Schließung des evangelischen Gemeindezentrums – und daraus geworden ist ein interkulturelles Projekt, das seinesgleichen sucht,“ lobt Wolf das Engagement besonders des runden Tisches Honsberg.

„Die Urheberschaft dieses Projektes liegt einmal nicht bei der Politik, sondern bei den Honsbergerinnen und Honsbergern.“