Politisches unterm Weihnachtsbaum des Landtags

In der letzten Sitzungswoche des Jahres 2010 besuchte die Klasse 10e der Alexander-von-Humboldt Realschule aus Remscheid mit ihrer Lehrerin Ulrike Wirth den Landtag Nordrhein-Westfalen. Im Rahmen ihres Besuchs erlebten sie eine Sitzung des Parlaments und hatten so die Möglichkeit, Politik live mitzuerleben. Bevor es auf die Zuschauertribüne ging, trafen sich die Realschüler mit dem Remscheider Landtagsabgeordneten Sven Wolf.

Im Mittelpunkt der Diskussion standen die aktuellen Änderungen im Schulgesetz – von der Abschaffung der Kopfnoten über die Pläne für ein längeres gemeinsames Lernen bis hin zur Einführung von Ganztagsunterricht. Über die Probleme, nach der frühen Festlegung auf Schulformen dann noch zu wechseln, konnten die Schülerinnen und Schüler aus dem Schulalltag berichten. Wie das Modell einer Gemeinschaftsschule das ändern könnte – darüber diskutierten sie mit „ihrem“ Abgeordneten. Weitere Gesprächsthemen waren die Möglichkeiten der Terrorbekämpfung und ein Jugendstrafrecht, das Jugendlichen auch nach Verfehlungen noch eine Chance einräumen kann.

"Ich bin beeindruckt, wie gut die Klasse auf ihren Besuch im Landtag vorbereitet war. Es kommt nicht alle Tage vor, dass ich mich in so einem breiten Themenspektrum bewähren musste. Das hat mir – und hoffentlich auch den Schülern – viel Freude gemacht." so der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf.