Wir haben das Gespür für die Sorgen der Menschen

Sven Wiertz

Gut sechzig Gäste folgten am Sonntag dem 13.Januar 2013 der Einladung des SPD Ortsvereins Remscheid-West und des SPD Unterbezirks.

Der Vorsitzende des Ortsvereins Remscheid-West und Landtagsabgeordnete Sven Wolf gab in seiner Begrüßungsrede einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr und hob die Erfolge der sozialdemokratischen Politik in Bund,Land und Kommune hervor.
Das erklärte Ziel ist es, bei der Bundestagswahl 2013 an das gute Ergebnis der SPD in Remscheid bei der Landtagswahl 2012 anzuknüpfen.

In seiner Neujahrsrede ging der Unterbezirksvorsitzende und Bundestagskandidat Sven Wiertz ausführlich auf seinen Kurs im Bundestagswahlkampf ein.
"Die SPD habe im Landtagswahlkampf gezeigt, wo die "Kümmerer" sind, dieses Gespür für die Sorgen der Menschen werden wir in Remscheid auch 2013 erkennen, ganz im Sinne der Grundwerte der Partei "Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität"."

Die SPD feiert in diesem Jahr ihr 150jähriges Bestehen. Wiertz stellte auch hier deutlich heraus, was die SPD in ihrer 150jährigen Geschichte für Deutschland und Europa geleistet hat.

Es gilt, die Menschen zu erreichen, mit ihnen zu diskutieren und die Politikverdrossenheit zu bekämpfen. Die Schwarz-Gelbe Bundesregierung hat den Blick für den Alltag der Menschen verloren, Klientelpolitik ist an der Tagesordnung. Die SPD bietet hier eine deutliche und soziale Alternative.

Der junge Remscheider Songwriter und Sänger Leander Reinshagen rundete einen kurzweiligen Vormittag mit seinen Liedern ab.