Und der Sieger heißt: Manfred Gude!

Pöhlsches' schieten 2013 im Stadtpark in Remscheid: Erste Reihe: Otto Mähler, Sven Wolf, Max Heinze, Manfred Gude, Dieter Haibach (mit Urkunden) und Sven Wiertz.

Am 28.08.2013 spielten die „alten“ Herren am Stadtpark um Organisator Otto Mähler wieder die Stadtmeisterschaften aus. Den ersten Platz belegte Manfred Gude, Zweiter wurde Max Heinze und den dritten Platz erreichte Dieter Haibach. Alle drei belegten auch schon in den vergangenen Jahren einige Male die vorderen Plätze. „Wir zählen die Ergebnisse der ganzen Saison zusammen. Nur wer regelmäßig dabei ist, hat auch die Chance auf den Meistertitel“ berichtete Mähler.

Die diesjährigen Gewinner gehören schon seit einigen Jahren zum Team, die sich regelmäßig am Karl-Wiesemann-Platz im Stadtpark treffen. Der Remscheider Fabrikant Wiesemann hatte das Spiel, das sich vermutlich um die Jahrhundertwende die bergischen Feilenhauer ausdachten, in den 1950er Jahren wiederbelebt.

„Es war mir eine große Ehre in diesem Jahr die Urkunden zu überreichen. Ich habe auch selbst einige Male versucht. Mit rund 14 Cent Gewinn im letzten Spiel hatte ich auch Glück“ freute sich Sven Wiertz, Vorsitzender der Remscheider SPD und Bundestagskandidat. Er wurde am Mittwochnachmittag vom Remscheider Landtagsabgeordneten Sven Wolf begleitet, der selbst nicht ganz so erfolgreich beim Schieten war. „Von den vier Cent Einsatz, war am Schluss nur noch einer übrig“ so Wolf „Das ist in Ordnung. Ich hoffe, Sven Wiertz hat auch am 22.09. so viel Glück wie im Stadtpark.“