Die personellen Weichen sind gestellt

Vollversammlung am 25.01.2014: Die Troika der Remscheider SPD
Die neue Troika der Remscheider SPD: Sven Wolf, Burkhard Mast-Weisz und Sven Wiertz. Bild: Antonio Scarpino, Remscheid
Vollversammlung am 25.01.2014: Der Blick in den Saal
Mit 169 anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern war die Mensa der Sophie-Scholl Gesamtschule bis auf den letzten Platz besetzt.

Die Mitgliederversammlung der Remscheider SPD hat heute die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 25. Mai 2014 nominiert. Mit 169 anwesenden Mitgliedern zählt die Veranstaltung zu den größten Versammlungen der Remscheider SPD seit langem. Knapp 40% der Remscheider SPD Mitglieder haben mitentschieden!

Die wichtigsten Ergebnisse in Kürze:

  • Burkhard Mast-Weisz ist der sozialdemokratische Oberbürgermeisterkandidat. Der 57-jährige Remscheider Stadtdirektor erzielte mit 55,3% im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit. Sein Mitbewerber, der 37-jährige Remscheider Landtagsabgeordnete, Sven Wolf erhielt 44,1% der Stimmen.
  • Sven Wolf führt auf Listenplatz 1 die Liste zur Ratswahl an, dafür erhielt er eine Zustimmung von 96,2%.
  • Otto Mähler, Stefan Grote, Ursula Czylwik und Jürgen Heuser führen die Listen für die Bezirksvertretungen Alt-Remscheid, Süd, Lennep und Lüttringhausen an.
  • Rita Jungesblut-Wagner führt die sozialdemokratische Liste für die Wahl des Seniorenbeirates an.

    Die detaillierten Ergebnisse können der anliegenden pdf-Datei entnommen werden. Darin befindet sich auch eine Liste der Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlkreise zur Ratswahl.