Premiere: Erstmals gibt es zur Europa- und Kommunalwahl einen Brief als Wahlbenachrichtigung

Das Wahlamt der Stadt Remscheid macht darauf aufmerksam, dass die Deutsche Post die Wahlbenachrichtigungen für die anstehenden Wahlen am 25. Mai in Laufe dieser Woche zustellt. Für die Europa- und Kommunalwahlen werden diesmal Wahlbenachrichtigungs-Briefe versendet. Die bekannten Wahlbenachrichtigungskarten erhalten nur Wahlberechtigte zur Integrationsratswahl.

Wer am Wahltag sein Wahllokal nicht aufsuchen kann, kann selbstverständlich Briefwahl beantragen. Das geht sehr komfortabel

  • online über die Homepage der Stadt Remscheid (www.remscheid.de),
  • schriftlich mit dem Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung oder
  • persönlich im Direktwahlbüro im Dienstleistungszentrum am Friedrich-Ebert-Platz. Es öffnet ab heute (28. April) zu den üblichen Öffnungszeiten des Bürgerservice.