Ein Turnier für alle Remscheiderinnen und Remscheider!

Plakat zum Stadtpark-Pokal 2016 - dem Kleinfeld-Fußballturnier für Hobbyfußballer der Remscheider SPD am 06.08.2016 im Stadtpark.

Bereits zum zweiten Mal lädt die Remscheider SPD in einer Sommerpause zu einem Kleinfeld-Fußballturnier für Hobbymannschaften auf der Sportanlage „Deutsche Eiche“ am Stadtpark, Hindenburgstraße 94 ein.

Das Turnier findet statt am Samstag, 06.08.2016 von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Nach dem großem Erfolg im vergangenen Jahr, wo zwölf Teams mitgespielt haben, haben wir aktuell bereits 14 Anmeldungen vorliegen. Aus diesem Grund beträgt die Höchstgrenze in diesem Jahr nicht weniger als 16 Mannschaften.

Folgende Mannschaften haben sich bis heute angemeldet:

1Eintracht Remscheid
2Alevitische Gemeinde Remscheid
3Flowerkids (Mehrheitlich Frauen im Team)
4Super Kickers (Titelverteidiger)
5BAF Remscheid (Flüchtlingsmannschaft)
6Fuppes United
7Fuppes Allstars
8Team Heyco
9Inter 1 (Flüchtlingsmannschaft des Sportbundes)
10Inter 7 (Flüchtlingsmannschaft des Sportbundes)
11Golden State Warriors
12Remscheid Tolerant
131. FC Schulhof
14FC Honsberg

Spielmodus:
Es spielen jeweils sechs gegen sechs (fünf Feldspieler und ein Torwart). Gespielt wird parallel auf zwei Plätzen.

Treffpunkt:
Treffpunkt ist um 9:30 Uhr auf der Sportanlage – genauer gesagt in der Regiekabine an der Mittellinie. Dort werden die Gruppen ausgelost. Hier sollten die Mannschaftskapitäne unbedingt anwesend sein.

Spieldauer:
Wenn es bei 14 angemeldeten Teams bleibt, werden zwei Gruppen a sieben Mannschaften gebildet. Die Spieldauer betrtägt dann in der Vorrunde 1 x 10 Minuten (jedes Team hätte mindestens sechs Spiele).

Bei 7er Gruppen qualifizieren sich die Gruppenersten und Gruppenzweiten für das Halbfinale – es folgen das Spiel um Platz drei und das Finale. Halbfinale, Spiel um Platz drei und Finale würden in 2 x 10 Minuten ausgetragen.

Weitere Anmeldungen sind noch möglich unter UB.Remscheid.NRW@nullspd.de.

Modus und Regeln für den Stadtpark-Pokal-2016
(Es gelten die Fußballregeln des DFB.)

Stand: 02.08.2016

1. Gespielt wird mit einem Torwart und 5 Feldspielern.

2. Die Spielzeiten:

Bei 14 Teams werden zwei 7er Gruppen gebildet.
Die Spielzeiten betragen in der Vorrunde jeweils 1 x 10 Minuten. Ab dem Halbfinale jeweils 2 x 10 Minuten (mit Seitenwechsel).

Bei 15 Teams wird eine 7er und eine 8er Gruppe gebildet. Die Spielzeiten betragen hier durchgängig 1 x 10 Minuten.

Bei 16 Teams werden vier Gruppen a vier Mannschaften gebildet. Die Spielzeiten betragen in diesem Fall durchgängig 2 x 10 Minuten. Bei 16 Teams schließt sich an de Vorrunde das Viertelfinale, das Halbfinale sowie das Finale an.

3. Die zuerst genannte Mannschaft beginnt das Spiel aus Sicht der Turnierleitung.

4. Bei Problemen mit der Trikotfarbe muss die im Spielplan erstgenannte Mannschaft das Trikot wechseln (bzw. Leibchen anziehen). Leibchen werden von der Turnierleitung gestellt.

5. „Fliegender Wechsel“ ist während des Spieles nur von der Seitenauslinie in der eigenen Spielhälfte erlaubt. Ausnahme: der Torwart darf nur bei einer Spielunterbrechung ausgewechselt werden.

6. Das Tragen von Schienbeinschonern wird empfohlen.

7. Es wird darauf hingewiesen, dass das Tragen von jeglichem Schmuck (Ketten, Ohrringen, Piercing, usw.) nicht erlaubt ist.

8. Es kann nur mit Noppen-/Hartplatzfußballschuhen am Spielbetrieb teilgenommen werden. Schuhe mit Schraubstollen sind strikt untersagt (Kunstrasenplatz).

9. Der Torwart darf beim Angriff der eigenen Mannschaft die Mittellinie übertreten.

10. Abstöße nach Toraus sind vom Boden auszuführen.

11. Die Rückpassregel ist bei diesem Turnier gültig.

12. Die Abseitsregel ist aufgehoben.

13. Freistöße sind alle indirekt.

14. Bälle werden beim Seitenaus eingeworfen.

15. Strafstöße werden vom 9-Meter-Punkt getreten.

16. Sollte es in den Finalspielen (ab Achtelfinale) nach Ablauf der regulären Spielzeit unentschieden stehen, so erfolgt unmittelbar danach ein 9-m-Schießen.

17. Die Ahndungsmöglichkeiten der Schiedsrichter:

1. Gelbe Karte (= hat keine Folge) oder 2 Minuten Strafzeit (= Ausschluss des betroffenen Spielers für 2 Minuten); nach einem Gegentor kann sich die betroffene Mannschaft wieder vervollständigen.

2. Gelb/Rote Karte (= Ausschluss von diesem Spiel).

3. Rote Karte (= Ausschluss vom gesamten Turnier).