Unser Familienfest – Unterhaltung für alle

Lesung während des Familienfestes der Remscheider SPD am 14.08.2016 auf dem Areal des Deutschen Werkzeugmuseums.
Ulla Wilberg während ihrer Lesung beim Familienfest der Remscheider SPD am 14.08.2016 auf dem Areal des Deutschen Werkzeugmuseums.

„… und der Haifisch, der hat Zähne!“

Zwischen den beiden Vorstellungsrunden nahm die Remscheiderin Ulla Wilberg die Gäste des Familienfestes auf eine literarische Reise mit. Sie stellte Facetten eines berühmten deutschen Schriftstellers und Dramaturgen vor, an dem viele von uns in der Schule kaum vorbei kommen, aber über den es noch so einiges zu entdecken gibt. Der Name dieses Schriftstellers: Bert Brecht, der am vergangenen Sonntag seinen 60. Todestag hatte.

Drinnen: Musik

Wilder Westen & rauer Süden

Auf der Bühne im Museum war ebenfalls ständig etwas los. Zu jeder halben Stunde fand hier Programm statt. Den Beginn machte der Remscheider Andreas Walter, bekannt als Dusty Owen. Mit seiner Country-Musik entführte er in den „Wilden Westen“ und lockte zu guter Stimmung in den Saal.

Das Begegnungszentrum im Werkzeugmuseum wurde zur Bühne, als die „Line Dance Gruppe Maverick“ auftrat. Der unmittelbare Kontakt auf Augenhöhe zum Publikum und nicht von der Bühne, lies das Publikum begeistern. Den Saal nicht komplett zu bestuhlen, war eine richtige Entscheidung.

Remscheid – eine Stadt mit vielen Talenten!

Am Nachmittag trat eine sehr talentierte Gruppe von fünf jungen Musikern unter dem Kürzel „A-M-C“ auf und begeisterte mit atemberaubenden Stimmen und wunderschöner Musik! Für die Zuhörerinnen und Zuhörer war kaum zu glauben, dass es sich um den ersten öffentlichen Auftritt dieser Band gehandelt hat, denn die Musiker wirkten äußerst professionell. Wir werden noch von ihnen hören.