Eine starke Stimme für alle über 60

Die SPD-Senioren wählten einen neuen Vorstand. Dr. Bernd Kuznik wurde zum Nachfolger von Rita Jungesblut-Wagner gewählt, die Anfang Januar überraschend verstorben ist.

Am 27. März wurde Dr. Bernd Kuznik zum neuen Vorsitzenden der AG60+ gewählt, nachdem Neuwahlen anstanden und die langjährige Vorsitzende Rita Jungesbluth-Wagner leider verstorben war. Stellvertretende Vorsitzende sind Inge Brenning und Gerd Münnekehoff. Als Beisitzer wurden Kurt Heuser, Elfriede Korff, Lore Mohr und Ernst Söhn gewählt.

Der neue Vorstand will politischer werden. Einmal im Monat trifft sich die AG 60+ zu einer Mitgliederversammlung und nun auch am letzten Montag im Monat zu einem öffentlichen Stammtisch im Brauerhaus. Hier werden aktuelle politische Themen angesprochen und diskutiert. Neben lokalen Fragen zur Infrastruktur für Senioren, medizinischer Versorgung vor Ort und Pflege, werden auch die großen Themen der Politik ins Visier genommen. Die AG 60+ ist auf Landes- und Bundesebene der SPD vertreten und hat nicht nur bei der Seniorenpolitik ein Gewicht.

Daneben wird die Geselligkeit nicht vergessen: es werden Fahrten angeboten und zu gegebenen Anlässen gefeiert. Jeder ist eingeladen, mit der AG60+ unsere Stadt, unser Land und unsere Gesellschaft mit zu gestalten, auch als Interessierte bzw. Nichtmitglied der SPD.

Die Vorsitzende der Remscheider SPD, Christine Krupp wünschte viel Erfolg bei der politischen Arbeit vor Ort und überregional.