ENERGIEWENDE: „Was können wir für ein besseres Klima tun?“

Unter dem Motto „Wir können den Unterschied machen!“ präsentiert die Remscheider SPD vom 20.09. bis 26.10.2019 ihre „Klimaschutzwochen“ ein.  In dieser Zeit werden die Gliederungen der Remscheider SPD dazu Veranstaltungen rund um das Thema Klimaschutz anbieten.

ENERGIEWENDE „Was können wir für ein besseres Klima tun?“
ENERGIEWENDE „Was können wir für ein besseres Klima tun?“

Ein erster Höhepunkt ist ein Diskussionsabend am Mittwoch, 01.10. um 19:00 Uhr im MK-Hotel am Hauptbahnhof. Der stv. Leiter des Forschungsbereichs Energiepolitik, Oliver Wagner, wird die Beschlüsse des Klimakabinetts der Bundesregierung einer kritischen Würdigung unterziehen. Schwerpunkte des Abends werden Energie und Konsum sein.

An der anschließenden Diskussionsrunde nehmen teil:

  • Peter-Edmund Uibel, Umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion in Remscheid;
  • Seyda Sahan, Fridays for Future Remscheid &
  • Burhan Türken, Juso-Vorsitzender in Remscheid.
  • Angefragt ist eine Vertreterin der Energieagentur NRW.

Wir wollen aufzeigen, dass Klimawandel kein Schicksal ist. Jede und jeder Einzelne von uns kann etwas tun, damit unser Klima und damit unsere Lebensbedingungen geschützt werden.

Stets aktualisierte Informationen zu den Klimaschutzwochen gibt es unter www.facebook.de/Klimaschutzwochen2019.

Diese Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Wer dabei sein möchte kann sich anmelden unter  (0 21 91) 4 600 622 oder unter UB.Remscheid.NRW@nullspd.de.