Das Ende der Generation „Null Bock“ oder: „Das Comeback der Zukunft!“

Jusos laden am 10. Oktober zum ersten Schaberger Gespräch mit den „Fridays for Future“ - Aktivisten ein. Als Gast hat der Juso-Bundesvorsitzende Kevin Kühnert sein Kommen zugesagt!

Einladung zum Schaberger Gespräch mit Kevin Kühnert am 10.10.2019.
Einladung zum SchabergerEinladung zum Schaberger Gespräch mit Kevin Kühnert am 10.10.2019. Gespräch mit Kevin Kühn am 10.10.2019.

„Man hat uns jungen Menschen gerne vorgeworfen, wir seien politisch desinteressiert und hätten kein Interesse an der Gesellschaft. Doch die Bewegung „Fridays for Future“ hat eindrucksvoll bewiesen, dass die Jugend alles andere als politisch passiv ist!“ so der Vorsitzende der Remscheider Jusos, Burhan Türken.

Doch warum gehen junge Leute lieber auf die Straße, anstatt in Parteien und Verbänden für ihre Anliegen einzutreten?

Ist Klimaschutz mit den Parteien nicht zu schaffen?

Oder wirken die Parteien oftmals mit ihrem hohen Altersdurchschnitt und den undurchsichtigen Strukturen eher abschreckend?

Über diese und viele Fragen mehr wollen die Jusos aus Remscheid und Solingen am Donnerstag, 10. Oktober 2019 um 18:00 Uhr im Schaberger Bahnhof, Schaberg 6, 42659 Solingen im Rahmen ihres ersten „Schaberger Gesprächs“ mit führenden Köpfen der „Fridays for Future“ – Bewegung aus dem Bergischen Städtedreieck diskutieren.

Der Remscheider Juso-Vorsitzende Burhan Türken freut sich, dass der Bundesvorsitzende der Jugendorganisation der SPD, Kevin Kühnert, am 10. Oktober nach Schaberg kommen wird.

„Passend zum Veranstaltungsort, der sich an der Müngstener Brücke befindet, wollen wir mit dieser Veranstaltung eine Brücke von der Jugendbewegung „Fridays for Future“ hin zur Politik schlagen. Wir sind überzeugt, dass eine starke Demokratie aktive Bürgerinnen und Bürger und auch lebendige Parteien braucht. An diesem Abend wollen wir diskutieren, wie wir beide Pole zusammen bringen können.“ so Burhan Türken.

 

Der Veranstaltungsort:

Der Veranstaltungsort Schaberger Bahnhof wurde bewusst ausgewählt, weil er genau zwischen den beiden Städten Remscheid und Solingen liegt. Darüber hinaus hat er – neben seinem sehr schönen Ambiente – die Besonderheit, dass dieser ausschließlich mit dem ÖPNV gut erreichbar ist.

 

Die Klimaschutzwochen:

Bei den Schaberger Gesprächen handelt es sich um eine Veranstaltung im Rahmen der Klimaschutzwochen der Remscheider SPD. Vom 20.09. bis 26.10. finden insgesamt acht Veranstaltungen rund um das Thema Klima, Umwelt und Energie statt. Stets aktualisierte Informationen gibt es unter www.facebook.com/Klimaschutzwochen2019.