Solidarität überwindet Grenzen: Unterstützung für das vom Corona-Virus stark gebeutelte Bergamo in Italien

Die norditalienische Provinz Bergamo (eine dreiviertel Stunde östlich von Mailand) ist von der Corona-Pandemie mit am stärksten betroffen. Auch am vergangenen Wochenende gab es im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zahlreiche Berichte über die Lage in Bergamo und der Lombardei (die Region rund um Mailand), die einen ganz, ganz kleinen Eindruck von der dramatischen Situation vermittelt haben. In Bergamo ist der Aufbau eines Feldhospitals in Planung. Dieses Feldhospital ist dringend notwendig, weil die Krankhäuser in Bergamo und Umgebung die hohe Anzahl an Patienten nicht mehr aufnehmen können.

Solidarietà per Bergamo!
Solidarietà per Bergamo!

Die Schwesterpartei der SPD in Bergamo und Umgebung, der ‚Partido democratico‘, hat eine Spendenaktion unter den eigenen Mitgliedern gestartet und sammelt bis zum 05. April Spenden für den Aufbau dieses Feldhospitals. Unter dem Nachfolgenden Link findet ihr die Aktion: https://pdbergamo.it/2020/03/22/il-pd-bergamasco-raccoglie-fondi-per-lospedale-da-campo/.

Die aktuelle Pandemie hat gezeigt, dass Solidarität mehr denn je gebraucht wird – innerhalb unseres Landes wie über Ländergrenzen hinweg. Deshalb werben wir für eine Beteiligung an der Spendenaktion unserer italienischen Schwesterpartei ein kleines Zeichen für internationale Solidarität.

Die Kontodaten findet ihr weiter unten.

Jeder Betrag hilft!

 

Kontoinhaber: PARTITO DEMOCRATICO FEDERAZIONE DI BERGAMO – CITTA DI BERGAMO

IBAN: IT84 S031 1111 1080 0000 0000 258

SWIFT/BIC: BLOPIT22

Verwendungszweck: „Donazione a Favore dell’Ospedale da campo Alpini Bergamo“

Verwendungszweck 2: Solidarieta da Remscheid