Unfallhäufigkeit und Lärmbelästigungen auf der BAB A1

Wir haken noch mal nach! Aus unserer Anfrage an den Rat: Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast-Weisz, die SPD-Fraktion bittet in der o. a. Sitzung um Beantwortung der folgenden Fragen: 1. Wie sehen die aktuellen Zahlen zur Unfallhäufigkeit auf der BAB A1 zwischen Ratsstätte und Auffahrt/Ausfahrt Lennep aus? 2. Wenn ja, haben sich die Unfallzahlen in diesem Autobahnabschnitt in den vergangenen zwei Jahren erhöht?

Begründung:

Am Montag, dem 07. September 2020 kam es wiederholt zu einem Unfall mit Todesfolge auf der BAB A 1 in Höhe der Auffahrt Remscheid Richtung Leverkusen.

Wir möchten dies daher nochmals zum Anlass nehmen, und unsere jahrelangen Bemühungen, diesen Abschnitt auf Lärm- und Geschwindigkeitsverstöße hin, zu untersuchen.

Parallel zu unserer Anfrage wird er Landtagsabgeordnete, Sven Wolf, dazu eine kleine Anfrage im Landtag stellen.
Die in den vergangenen Jahren durchgeführten Untersuchungen und deren Ergebnisse konnten in den meisten Fällen nicht herangezogen werden, da falsche Messwerte, durch Wind, Wochentag oder Tageszeit keine Vergleichbarkeit zuließen.

Lt. einer Mitteilungsvorlage der Verwaltung (Drs. 15/7108) wurde darauf hingewiesen, dass alle Bemühungen der Stadt Remscheid gegenüber der Bezirksregierung nicht umgesetzt werden konnten. Weiter heißt es dort: Eine Reduzierung der Geschwindigkeitsniveaus kann nur auf politischer Ebene behandelt und entschieden werden.

Vor diesem Hintergrund bittet die SPD-Fraktion um Beantwortung der o. a. Fragen.