Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF)

Der Ausspruch „Politik ist Männersache!“ ist nichts anderes als eine Selbstanklage! Die Remscheider SPD macht keine Politik für Frauen – bei uns machen Frauen Politik! Wir brauchen viele Mitstreiterinnen, denn wenige Personen können nur schwer etwas bewegen – viele hingegen sehr viel leichter!

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (AsF) ist die Frauenorganisation der SPD. Die AsF in Remscheid wurde im November 2016 wiedergegründet. Unser Ziel ist, dass Frauen die Hälfte der Mitglieder der Remscheider bilden. Um das zu erreichen haben wir noch einiges vor uns! Sprechen Sie uns an, wenn Sie uns dabei helfen wollen, dass Remscheid frauengerechter wird!

Unsere Ziele:

  • Die AsF hat die Gleichstellung von Frauen und Männern in Partei und Gesellschaft zum Ziel.
  • Die AsF bringt die Interessen und Forderungen der Frauen in der politischen Willensbildung der Partei zur Geltung.
  • Die AsF entwickelt im Dialog mit Gewerkschaften, Verbänden, Organisationen und der deutschen und internationalen Frauenbewegung gemeinsame Forderungen und setzt sich für diese ein.

„Es gibt so viele Themen, die Frauen in besonderer Weise existenziell betreffen, dass wir uns es nicht leisten können, keine Frauen-Arbeitsgemeinschaft in der Remscheider SPD zu haben!“

Wofür wir uns einsetzen:

  • Gleicher Lohn für gleiche Arbeit – Weiterentwicklung des Lohntransparenzgesetzes zu einem Entgeltgleichheitsgesetz.
  • Gleichberechtigter Zugang zum Erwerbsleben für alle Frauen.
  • Absicherung aller Beschäftigten statt Minijobs.
  • partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen.
  • Ausbau und Sicherstellung der Betreuung für Kinder.
  • Gegen Benachteiligung und Diskriminierung von Migrantinnen.
  • Vermeidung von Altersarmut von Frauen.
  • Sexuelle Gewalt und Diskriminierung verhindern.

Ihre

Gerhilt Dietrich
Vorsitzende der SPD-Frauen in Remscheid

Kontakt:

  • (01 76) 280 242 70
  • Gerhilt.Dietrich@nullt-online.de