Übersicht

Allgemein

Einladung zur Weihnachtslesung

Wir laden ein zum Weihnachts-Kaffeetrinken mit kleinem Programm! Am 4. Advent, 18. Dezember 2022, um 15:00 Uhr in der Geschäftsstelle der SPD Remscheid, Elberfelder Str. 39, 42853 Remscheid.

Alle Jahre wieder bandeln die Roten mit den Grünen an

Achter Weihnachtsbaumverkauf für einen guten Zweck vor der Remscheider SPD-Geschäftsstelle Es gibt Traditionen, die selbst die Covid 19 – Pandemie nicht hat stoppen kommen. Eine solche Tradition ist der Weihnachtsbaumverkauf des SPD-Ortsvereins Stadtmitte / Hasten, welcher seit 2015 jährlich in der Vorweihnachtszeit vor der SPD-Geschäftsstelle am Friedrich-Ebert-Platz stattfindet. „Diese Idee entstand vor fast neun Jahren spontan bei einer Tagesklausur des Ortsvereins, weil der Wunsch bestand, zur Weihnachtszeit konkret etwas Gutes zu tun. Wir freuen uns, dass aus einer Idee eine Tradition geworden ist.“, so der Vorsitzende der SPD in der nördlichen Innenstadt, Sebastian Thiel. Der diesjährige Weihnachtsbaumverkauf startet am Freitag, 09.12.2022 um 14:00 Uhr und findet statt vor der Grünfläche an der SPD-Geschäftsstelle, Elberfelder Straße 39 / Ecke Konrad-Adenauer-Straße. Der Verkauf findet montags bis freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr statt. Vorbestellungen werden gerne per E-Mail unter UB.Remscheid@spd.de oder telefonisch unter (0 21 91) 4 600 622 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen) entgegengenommen.

Alle Jahre wieder …

... laden der SPD-Ortsverein Stadtmitte/Hasten und die Remscheider SPD in der Vorweihnachtszeit zu einem Weihnachtsbaumverkauf ein, dessen Erlös einem guten Zweck zukommt. Die Bäume kommen aus der Region.

Felicidades!

Der Bundesverband spanischer sozialer und kultureller Vereine hat heute sein 45-jähriges Bestehen mit einem Festakt im Vaßbendersaal am Markt in Remscheid gefeiert. Von Seiten der Remscheider SPD haben der Unterbezirksvorsitzende Jörg-Dieter Krause, der Bezirksbürgermeister von Alt-Remscheid, Ernst-Otto Mähler, die Integrationsratsvorsitzende Erden Ankay-Nachtwein und der Landtagsabgeordnete Sven Wolf teilgenommen. Der Vorsitzende der Remscheider SPD, Jörg-Dieter Krause, machte in seinem Grußwort deutlich, dass der Bundesverband spanischer sozialer und kultureller Vereine exemplarisch für das Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" steht: "Wir riefen Arbeitskräfte, es kamen aber Menschen.“ - sagte Max Frisch 1961 in dem Drama „Siamo italiani“.

Bild: Symbolbild Canva

Bürgergeld: SPD-Fraktion kritisiert Blockadehaltung der Union

Die SPD-geführte Bundesregierung hat in der vergangenen Woche das neue Bürgergeld auf den Weg gebracht. Mit einer Erhöhung von Wohngeld und Regelsatz sowie der Ausgestaltung von Vertrauenszeit, Karenzzeit und Schonvermögen soll es künftig für mehr Gerechtigkeit und Respekt vor Lebensleistung…

„Wenn man liest, verneigt man sich.“

Im Rahmen des Gedenkens an die schrecklichen Ereignisse der Reichspogromnacht am 9. November vor 84 Jahren, besuchten Mitglieder des SPD-Ortsvereins Stadtmitte/Hasten am Samstag, 12. November, einige Stolpersteine in unserer Stadt. Begleitet wurde der Rundgang von Johann Max Franzen, der über das Leben ehemaliger Einwohner unserer Stadt, die Opfer der Nationalsozialisten wurden, berichtete. Der Weg führte vom Emma-Herwegh-Gymnasium zur Konrad-Adenauer-Allee (früher Villenstraße) durch die Engels-Passage über die Allee-Straße hinunter zur Stadtkirche.

Kultur für alle 2.0

Am vergangenen Freitag lud die Arbeitsgemeinschaft SelbstAktiv der SPD im Bergischen Städtedreieck zu einem Besuch des Zentrums für verfolgte Künste nach Solingen-Gräfrath ein. Thema der Veranstaltung war u.a. das Thema „Barrierefreier Zugang zu Kulturangeboten“. Unter dem Motto "Kultur für alle - wir nehmen es wortwörtlich!" stellte Museumsdirektor Jürgen Kaumkötter das Zentrum vor. Er ging dabei besonders auf spezifische Aspekte der Zugänglichkeit für Besucherinnen und Besucher mit Behinderungen ein, machte die Vielfalt möglicher Barrieren deutlich und berichtete über Planungen und Perspektiven für die Zukunft.

Nacht der Kultur – wir sind dabei!

Die Nacht der Kultur steht vor der Tür - und wir sind dabei! Am Samstagabend öffnen wir ab 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr unsere Geschäftsstelle am Friedrich-Ebert-Platz, Elberfelder Straße 39 (IV. Etage) und zeigen die Ausstellung "Georgien mal anders - zwei Fotografen mit verschiedenem Fokus unterwegs in Georgien" des Remscheider Fotografen Gerd Krauskopf und des Georgiers Mikhail Kurdadze. Wir freuen uns, Teil der fantastischen Remscheider Nacht der Kultur und Kirchen sein zu dürfen. Das gesamte Programm finden Sie unter dem nachfolgenden Link. Wir bedanken uns beim Remscheider Stadtmarketing für die Organisation und wünschen allen Mitmachenden gut besuchte Veranstaltungen!

Kultur zieht immer

Kultur zieht einfach immer - und so überraschte es uns zwar nicht, dass die Räumlichkeiten der Remscheider SPD-Geschäftsstelle am Freitagabend aus Anlass der Eröffnung der Fotoausstellung "Georgien mal anders - zwei Fotografen mit verschiedenem Fokus unterwegs in Georgien" gut besucht war. Der Vorsitzende der Remscheider SPD, Jörg-Dieter Krause, freute sich über nicht weniger als 50 Gäste. Der Remscheider Fotojournalist Gerd Krauskopf und der Georgier Mikheil Kurdadze zeigten in einer Doppel-Ausstellung Bilder aus dem kleinen kaukasischen Land, welches geographisch (leider) ein wenig abseits liegt und damit häufig übersehen wird. Die Ausstellung wird auch im Rahmen der Nacht der Kultur am kommenden Wochenende zu sehen sein. Wir bedanken uns bei der Kuratorin Teona Gogichaishvili & dem ehemaligen WDR-Journalisten Horst Kläuser für die Festrede.

Plenum
Bild: © European Union 2020

Aktuelle Plenarwoche

Wirtschaftliche und soziale Folgen des Angriffskriegs gemeinsam abfedern Debatte zur Energiepreiskrise am Dienstag, 18.10.2022, 9 Uhr bis 11.50 Uhr Debatte zur Vorbereitung des EU-Gipfels am 20./21.10., Mittwoch, 19.10.2022, 9 Uhr bis 11.20 Uhr Der Energiekrise-Winter wird zum Solidaritäts- und Stresstest…

Bild: Antonio Scarpino, Remscheid

Sternstunden und Sanierungsstau

Am vergangenen Montag besuchten Mitglieder der Remscheider SPD auf Anregung des Bezirksbürgermeisters von Alt-Remscheid, Otto Mähler, die Dr. Hans-Schäfer-Sternwarte im Bismarckturm am Stadtpark. Hier wurden sie von Peter Kalbitz empfangen, der im Namen des Astronomischen Vereins Remscheid e.V. die Aktivitäten des Vereins und die Einrichtung der Sternwarte vorstellte. Zum Staunen brachte Peter Kalbitz die Besucher:innen, als er die Kuppel der Sternwarte öffnete und den Blick auf die schier unendliche Sternenwelt freigab. Das Staunen wurde allerdings ein wenig getrübt, weil die Sternwarte und ihre Gerätschaften ein wenig in die Jahre gekommen sind. Die Kuppel lässt sich nur manuell öffnen und schließen und die Schneebürsten sind stark abgenutzt, so dass Feuchtigkeit eintreten kann.

Bild: Gerd Krauskopf, Remscheid

„Georgien mal anders – zwei Fotografen mit verschiedenem Fokus unterwegs in Georgien“

Hiermit laden wir zur Eröffnung der Fotoausstellung Georgien mal anders - zwei Fotografen mit verschiedenem Fokus unterwegs in Georgien" von Gerd Krauskopf und Mikheil Kurdadze ein. Die Eröffnung findet statt am Freitag, den 21. Oktober 2022 um 18:00 Uhr in der Geschäftsstelle der SPD Remscheid, Elberfelder Straße 39, 42853 Remscheid. Die Ausstellung wird u.a. mit georgischen Köstlichkeiten- und Wein bereichert. Wir freuen uns auf Horst Kläuser, der die Eröffnungsrede hält!