Übersicht

Meldungen

Brot und Salz – Anliegen und offenes Ohr

Mit diesem Zuspruch hatten die Organisatoren nicht gerechnet: mehr als 40 Bürgerinnen und Bürger kamen auf Einladung der Remscheider SPD und der SPD-Ratsfraktion am Freitagnachmittag zum fünften Nachbarschaftsgespräch.

Willkommen in Remscheid, Rheinische Fachhochschule!

Die Honsberger nutzten am Mittwoch, den 5.6.2019, die Gelegenheit und folgten der Einladung des SPD Ortsvereins West. Sie begrüßten die Rheinische Fachhochschule vertreten durch Professor Alexander Pollack. „Dabei schauten wir uns gemeinsam die ehemalige Grundschule an und ließen uns die Modelle für den Studiengang Produktionstechnik, Bachelor of Engineering erklären.“ berichtet Sven Wolf, Vorsitztender des SPD-Ortsvereins Remscheid-West.

Der neue Brückenpark unter der Mügstener Brücke

Innovative Ideen für Zugverbindungen aus dem Bergischen! 

„Vergangene Woche konnten wir einem Bericht des WDR entnehmen, dass der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) neue Ideen zur Reaktivierung stillgelegter Eisenbahnstrecken in NRW eingebracht hat. In den vergangenen 25 Jahren wurden bereits rund 800 Kilometer Bahngleise wieder in Betrieb genommen." so der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Remscheid, Sven Wolf.

Wir brauchen einen Maßnahmenkatalog, um Alleinerziehende zu unterstützen

„Alleinerziehende können die Verantwortung für die Erziehung und für ein ausreichendes Einkommen mit einem anderen Elternteil teilen, sondern müssen oftmals alles allein stemmen. Das ist eine enorme Belastung. In der Regel sind es Frauen, die davon betroffen sind“, erläutert Stefanie Bluth, stellvertretende Parteivorsitzende der SPD Remscheid und Mitglied des Rats der Stadt Remscheid.

Im Mittelpunkt: Starke Frauen im Jubiläumsjahr einer starken Frau

Nicht weniger als fünf Frauen haben heute gemeinsam eine Ausstellung in den Räumlichkeiten der Remscheider SPD bestritten. Fünf Frauen, deren Lebenswege unterschiedlicher nicht sein können – und bei deren Betrachtung einem als erstes die Frage aufdrängt: Was verbindet diese fünf gestandene Persönlichkeiten eigentlich?

Jugendrat zu Gast bei der SPD

Seit 2004 engagieren sich junge Menschen im Jugendrat und vertreten die Interessen aller Remscheider Jugendlichen. Sie engagieren sich überparteilich für eine jugendfreundliche Gestaltung unserer Stadt. Im April 2018 nahm der 8. Jugendrat seine Arbeit auf. Wie sehen ihre Pläne aus?…

Einladung zum Muttertagscafé in der „Esche“

Gute Traditionen sind es wert gepflegt zu werden. Einmal im Monat findet im Gemeindezentrum "Die Esche" der evangelischen Auferstehungsgemeinde auf dem Hohenhagen, Eschenstraße 25, ein Stadtteilcafé statt. Seit nunmehr fünf Jahren ist es Brauch, dass der SPD-Ortsverein Remscheid-Süd und das Ratsmitglied für den Hohenhagen, Stefanie Bluth, an Muttertag das Café ausrichten. In diesem Jahr findet das Muttertagscafé in der "Esche" auf dem Hohenhagen am Sonntag, 12. Mai 2019 von 14:30 bis 17:00 Uhr statt. Eingeladen sind alle, die sich der Fichtenhöhe und dem Hohenhagen verbunden fühlen. Kosten entstehen keine.

Vielfalt verbindet – aber was?!?

Die Remscheider SPD lädt Sie am Freitag, 10. Mai 2019 um 19:00 Uhr in die SPD-Geschäftsstelle, Elberfelder Straße 39, 42853 Remschied zur Eröffnung der Ausstellung "VIELFALT VERBINDET" herzlich ein.

Die Ostereiersuche 2019 im Lenneper Rosengarten.

Schöner ging es kaum …

Dritte Ostereiersuche im Lenneper Rosengarten von Lenneper SPD und AWO Lennep / Lüttringhausen mit 120 Kinder ein kaum zu übertreffender Erfolg!

Der Osterhase kommt in den Staudengarten

Bereits zum sechsten Mal laden die Remscheider Jusos (das sind die jungen SPD-Mitglieder) am Ostersonntag, 21.04.2019 von 11:00 bis 13:00  Uhr zur Ostereiersuche in den Stadtpark am Schützenplatz ein. Die Ostereiersuche findet statt auf der Fläche des Staudengartens unterhalb des großen Spielplatzes unterhalb des Schützenhauses.

1.922 Euro für eine unbezahlbar wichtige Aufgabe!

Ende März fand die zweite Auflage von „Hand in Hand“ statt, wo Chöre, Tanzgruppen und Musikbands honorarfrei für einen unterhaltsamen Nachmittag im Vaßbendersaal sorgten. In diesem Jahr kam der Erlös der „Ärztlichen Kinderschutzambulanz Bergisches Land e.V.“ zugute, welche auf dem Gelände der Sana-Klinikums an der Burger Straße liegt. Rund 170 Zuhörerinnen und Zuhörer genossen einen abwechslungsreichen Nachmittag.