Björn Gottschalk

Privatadresse

Elbersstraße 6

42899 Remscheid

Der im Mai 1980 in Wuppertal geborene Björn Gottschalk ist seit 2002 SPD-Mitglied. Von 2008 bis 2010 war er Vorsitzender der Jusos. Der examinierte Krankenpfleger ist seit 2010 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Lüttringhausen. Von 2009 bis 2014 gehörte er der Bezirksvertretung Lüttringhausen an. Seit 2014 ist er direkt gewähltes Mitglied des Rates der Stadt Remscheid für den Lüttringhauser Wahlbezirk Klausen-West.

Ich bin stolz auf Remscheid, weil …

hier nette Menschen leben, die sehr stark sozial vernetzt sind. In Lüttringhausen sind wir außerdem stolz auf unsere gute Nahversorgung.

Das möchte ich für Remscheid erreichen:

  • Pflege und Erhalt von Grünflächen und Spielplätzen als Lebensraum für die Jüngsten.
  • Unterstützung der Arbeit des Jugendzentrums „Die Schlawiner“.
  • Erhalt des Seniorentreffs als wichtiger Bestandteil Klausens in privater Trägerschaft.
  • Der Schulstandort Klausen (Lernen von Klasse 1 – 13) soll in seiner jetzigen Form erhalten und qualitativ ausgebaut werden.
  • Freie Flächen, wie das Gelände der abgebrannten GGS Eisernstein, aber auch das zum Verkauf stehende Gebäude der evangelischen Kirche Hans-Böckler Straße, sollen in enger Zusammenarbeit mit der Bevölkerung zu familienfreundlicher Einfamilienbebauung verwandelt werden.

 

Lebenslauf

1986-1990
Besuch der GGS Marienstraße Wuppertal

1990-1999
Besuch der Sophie-Scholl-Gesamtschule Remscheid; Abschluss: Abitur

1999/2000
Zivildienst beim DRK Kreisverband Remscheid e.V. im mobilen sozialen Dienst sowie Hilfe bei pflegerischen Tätigkeiten

2000-2003
Ausbildung an der Krankenpflegeschule der Bethesda Krankenhaus Wuppertal GmbH mit dem Abschluss des staatlich examinierten Krankenpflegers

2003-2009
Staatl. exam. Krankenpfleger Bethesda Krankenhaus Wuppertal GmbH

2009-2013
Staatl. exam. Krankenpfleger und stellvertretender Pflegedienstleiter im ambulanten Pflegedienst beim DRK Kreisverband Remscheid e.V.

seit November 2013
Krankenpfleger bei der Evangelischen Stiftung Tannenhof

seit 2002
Mitglied der SPD

seit 2005
Sachkundiger Bürger und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Rates der Stadt Remscheid

2007-2010
Vorsitzender der Jungsozialisten in der SPD

seit 2009
Mitglied der Bezirksvertretung Lüttringhausen mit Funktion des Sprechers der SPD

seit 2010
Vorsitzender des SPD Ortsvereins Remscheid-Lüttringhausen

2012-heute
Aushilfe als Fraktionsassistent bei der SPD Ratsfraktion Remscheid