Katharina Keil

Privatanschrift

Geibelstraße 10

42857 Remscheid

Mir liegt am Herzen, dass Remscheid eine Heimat
für alle Generationen bleibt und für neue Bürgerinnen und Bürger ein Zuhause ist. Unsere Stadt darf sich nicht mehr hinter ihrem Potenzial verstecken und muss selbstbewusster werden.

Worauf ich in Remscheid stolz bin:
Hier leben rund 120 Nationen friedlich zusammen. Jeder Einzelne von uns hat einen Beitrag dazu geleistet. Wir müssen uns weiterhin gemeinsam dafür einsetzen, dass dieser Frieden nicht gestört wird und all diese Nationen friedlich Tür an Tür ohne rechtsradikale Bedrohung leben können. Die vielen verschiedenen Kulturen machen Remscheid bunter.

Was ich für Remscheid erreichen will:
Dem Abwandern junger Menschen muss entgegengewirkt werden. Es müssen mehr Anreize geschaffen werden, weshalb junge Menschen sich hier niederlassen. Den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern soll es weiterhin Freude bereiten in dieser Stadt zu leben. Der Ausbau der Nahversorgung und des seniorengerechten Wohnraumes muss vorangetrieben werden

Lebenslauf

1998-2002
GGW Walter Hartmann

2002-2008
Alexander von Humboldt Realschule

2008-2011
Städt. Gertrud Bäumer Gymnasium

seit WS 2011
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln

seit 2013
stellv. Vorsitzende der JUSOS Remscheid