Nico Falkenberg

Der 1986 geborene Nico Falkenberg ist verheiratet und dreifacher Vater. Der Rechtsanwalt gehört seit 2003 der SPD an und war u.a. bei den Jusos, der Jugendorganisation der SPD, in Remscheid aktiv. Nach seinem Studium in Köln und einem Auslandsaufenthalt in Indien lebt Nico Falkenberg wieder in Lüttringhausen, wo er stv. Vorsitzender des SPD-Ortsvereins ist. 2014 hat Nico Falkenberg für den Rat der Stadt Remscheid im Wahlkreis Kranen / Westen kandidiert und den Einzug in den Rat der Stadt knapp verpasst. Seit 2014 gehört Nico Falkenberg dem Unterbezirksvorstand der Remscheider SPD an.

Politische Zielsetzungen

Ich bin verheiratet, in Lüttringhausen aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach dem Wehrdienst in Zweibrücken habe ich in Köln Rechtswissenschaften studiert. Seit dem Abschluss meines Studiums im letzten Jahr wohne ich nun wieder mit meiner Frau in Lüttringhausen.

Mir ist es leicht gefallen von Köln nach Remscheid zurückzukehren. Nicht nur landschaftlich hat Remscheid viel zu bieten. Eine lebendige Vereinslandschaft, günstiger Wohnraum, gute Schulen und eine gute Anbindung an Ruhrgebiet und Rheinland sind starke Seiten unserer Stadt.

Ich möchte, dass Remscheid eine attraktive Stadt zum Wohnen und Arbeiten ist. Dabei kann ein DOC eine wichtige Rolle spielen. Deshalb setze ich mich für ein DOC in Lennep ein, damit sich mehr Menschen nach der Ausbildung für ein Leben in Remscheid entscheiden. Einen weiteren politischen Schwerpunkt möchte ich im Bereich Inklusion setzen.

Lebenslauf

1993-1997
GGS Eisernstein

1997-2007
Städt. Leibniz-Gymnasium Remscheid

2003-2004
Austauschjahr in den USA

2006-2007
Schülersprecher am Leibniz-Gymnasium

2007-2008
Wehrdienst im Fallschirmjägerbattaillon

2008
Praktikum bei der Stadt Remscheid

2008-2013
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln, Schwerpunkt Steuerrecht

2010-2011
Auslandssemester an der National Law School of India in Bangalore, Indien

2014
Rechtsreferendariat im Landgerichtsbezirk Wuppertal