Lade Veranstaltungen

„Neue Chancen oder alter Wein in neuen Schläuchen?“ – die Idee eines sozialen Arbeitsmarktes.

Termin

Datum:
27. Februar
Zeit:
19:00 bis 21:00

Veranstaltungsort

Foyer der Bibliothek der Stadt Remscheid
Scharffstraße 4 - 6
42853 Remscheid

Inhalt von Google Maps

Datenschutz

Noch nie waren so viele Menschen in unserem Land sozialversicherungspflichtig beschäftigt wie heute. Die Wirtschaft boomt, aber viele haben nichts davon: sie verdienen zu wenig, befinden sich in unsicheren oder befristeten Arbeitsverhältnissen erhalten Hartz IV-Bezüge oder sind schuldlos langzeitarbeitslos.

Wir wollen über die Grundidee des sozialen Arbeitsmarktes sprechen:

  • Wie kommen Menschen wieder aus Hartz IV heraus und wie können wir es schaffen, dass sie wieder am gesellschaftlichen Leben und am Arbeitsleben teilnehmen können?
  • Wie können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ihre Zukunft verlässlich planen?

Hierüber möchten wir im Rahmen einer Podiumsdiskussion am

Mittwoch, 27. Februar 2019, um 19:00 Uhr
im Foyer der Stadtbücherei Remscheid, Scharffstraße 4-6

diskutieren.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindh aus Wuppertal wird ein Eingangsreferat halten und anschließend mit den Podiumsgästen diskutieren. In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren mit:

  • Christine Krupp, Vorsitzende der Remscheider SPD;
  • Rolf Barsties, Geschäftsführer der Arbeit Remscheid gGmbH;
  • Volker Blum, Referent in der Bildungsarbeit der IG Metall;
  • Dirk Faust, Leiter des Jobcenter Remscheid &
  • Gerhilt Dietrich, Vorsitzende der Remscheider SPD-Frauen.

Die Moderation übernimmt Dr. Stefanie Bluth, stv. Vorsitzende der Remscheider SPD.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte sind herzlich willkommen! Eine kurze Anmeldung unter: (0 21 91) 4 600 622 oder UB.Remscheid.NRW@nullspd.de erleichtert die Planung!